Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sehnde Hindenburgstraße: Sanierung hat begonnen
Umland Sehnde Hindenburgstraße: Sanierung hat begonnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:57 25.09.2018
Die zweite Phase bei der Sanierung der Hindenburgstraße hat begonnen: Die Ortsdurchfahrt ist auf dem Teilstück zwischen Georg-Weber- und Jahnstraße voll gesperrt. Quelle: Sandra Köhler
Anzeige
Ilten

 Die Iltener Hauptverkehrsader ist erneut Schauplatz für größere Operationen: Anfang der Woche hat die zweite Phase der Sanierung an der Hindenburgstraße begonnen. Inklusive Vollsperrung für Autos, Lediglich Fußgänger können das Teilstück zwischen Georg-Weber-Straße und Jahnstraße aktuell noch nutzen. Denn der Fußweg im südlichen Bereich entlang der Iltener Mühle ist von der Vollsperrung ausgenommen.

Autofahrer, die in Richtung Lehrte wollen, nehmen nun mitunter den Umweg über die schmale Georg-Weber-Straße. Denn Bagger haben begonnen, das Pflaster im Bereich der Bushaltestelle aufzunehmen. Der Region Hannover zufolge soll die Hindenburgstraße zwischen Otto-Heise-Straße und Jahnstraße noch voraussichtlich bis Mitte November voll gesperrt sein. Der Bereich der Schule im Großen Freien wird aber ausschließlich in den ersten zwei Oktoberwochen, also während der Herbstferien, nicht erreichbar sein.

Anzeige

Die Region Hannover will die Kreisstraße nahezu vollständig erneuern. Die Hindenburgstraße bekommt eine frische Asphaltdecke, um südlichen Bereich einen neuen Gehweg neu anlegen und auch drei sogenannte Dunkel-Dunkel-Ampeln werden installieren. Das geschieht in mehreren Bauabschnitten.Voraussichtlich erst im Sommer 2019 werden die Arbeiten beendet sein.

Von Sandra Köhler

Anzeige