Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sehnde Bauarbeiten: Halteverbot vor der KGS
Umland Sehnde Bauarbeiten: Halteverbot vor der KGS
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:50 20.04.2019
Die Arbeiten dauern länger als geplant: Vor dem Haupteingang der KGS in Sehnde wird ein Regenrückhaltetank ins Erdreich gesetzt. Daher gilt auf dem Wendehammer der Straße Am Papenholz nun ein absolutes Halteverbot. Quelle: Stadt Sehnde
Sehnde

Wenn am Mittwoch, 24. April, der Unterricht nach den Osterferien wieder beginnt, herrscht vor dem Haupteingang der Kooperativen Gesamtschule (KGS) ein ungewohnter Zustand. Dann gilt auf der Wendeschleife vor dem Schulgebäude am Ende der Straße Am Papenholz absolutes Halteverbot. Die Stadt bittet daher die Eltern darum, dort mittags nicht mit Autos auf ihre Kinder zu warten oder diese dort morgens aussteigen zu lassen. Das Halteverbot gilt möglicherweise noch für zwei Wochen.

Grund für das Halteverbot sind Bauarbeiten vor der KGS, die sich verzögern. Die Stadt hatte mit Beginn der Osterferien mit dem Bau einer unterirdischen Regenrückhaltung auf der Zufahrt vor dem Haupteingang begonnen. Das Erdreich wurde aufgerissen, das Becken verschwindet nach Beendigung der Arbeiten wieder unter dem Pflaster. Die Arbeiten können aber nicht wie geplant nach den Ferien beendet werden, sondern dauern nach Auskunft der Stadt voraussichtlich 14 Tage länger.

Von Achim Gückel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neue Aktion zur Mitgliederwerbung: Die Ortsfeuerwehren im Sehnder Stadtgebiet setzen dafür jetzt Schablonen und Sprühfarbe ein. Mit der ungewöhnlichen Aktion knüpfen sie an den Erfolg des Projektes aus dem Vorjahr an, als Löscheimer verteilt wurden.

19.04.2019

Ostern rückt näher und die Termine für Osterfeuer in Sehnde stehen fest. Hier finden Sie eine Übersicht mit allen von der Verwaltung genehmigten Feuern im Stadtgebiet:

19.04.2019

Schiff Ahoi: Der Motor-Boot-Club Sehnde (MBC) ist in die neue Saison gestartet. Der Verein beherbergt im Jahr durchschnittlich 650 Gastlieger. Am 4. Mai ist das offizielle Anbooten auch für Gäste.

19.04.2019