Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Zahl der Alarmierungen nimmt ab
Umland Sehnde Nachrichten Zahl der Alarmierungen nimmt ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 19.01.2017
Dieter Asche (links) wird vom stellvertretenden Stadtbrandmeister Diethelm Huch für 60-jährige Zugehörigkeit zur Ortsfeuerwehr Wehmingen ausgezeichnet. Rechts die weiteren Geehrten, darunter Ortsbrandmeister Gerhard Fischer (Dritter von links).
Dieter Asche (links) wird vom stellvertretenden Stadtbrandmeister Diethelm Huch für 60-jährige Zugehörigkeit zur Ortsfeuerwehr Wehmingen ausgezeichnet. Rechts die weiteren Geehrten, darunter Ortsbrandmeister Gerhard Fischer (Dritter von links). Quelle: privat
Anzeige
Wehmingen

Ralf Hoffmann und der neue Ortsbürgermeister Olaf Kruse sind bei der Jahreshauptversammlung im Schulhaus aus ihren Ämtern im Kommando ausgeschieden. Zum neuen Schriftführer hat das Gremium Marcel Aue gewählt. Neuer Wettbewerbs-Gruppenführer ist jetzt Thies Bröker. Kruse bleibt der Chefetage der Wehminger Ortsfeuerwehr allerdings als Brandschutzerzieher in beratender Funktion erhalten.

Mit elf Alarmierungen im vergangenen Jahr wies die Wehminger Ortswehr drei weniger auf als noch 2015. Einer davon war allerdings der Brand der Turnhalle in der Waldstraße in Sehnde, bei dem zahlreiche Feuerwehren aus dem Stadtgebiet die Sehnder unterstützt hatten. Darüber hinaus gab es nur noch einen weiteren Brandeinsatz. Den größten Teil der Alarmierungen mit acht Einsätzen nahmen technische Hilfeleistungen ein. Insgesamt leisteten die Feuerwehrleute 1441 Stunden Dienst ab.

Neben einer Alarmübung absolvierten die Ehrenamtlichen auch zwei Übungen in der Kindertagesstätte Wehmingen sowie eine in der Astrid-Lindgren-Grundschule in der Kernstadt, die zur Brandschutzerziehung dienten. Ortsbrandmeister Gerhard Fischer gab bekannt, dass die Ortswehr diese Seite der Prävention in den Schulen in diesem Jahr ausweiten möchte.

Der stellvertretende Stadtbrandmeister Diethelm Huch hatte bei der Versammlung einige Ehrungen zu vergeben. Dabei ragten die 60 Jahre Mitgliedschaft in der Ortsfeuerwehr, die Dieter Asche aufzuweisen hatte, deutlich heraus. Auf beachtliche 40 Jahre kamen Erhard Stellmacher, Frank Ludewig, Ortsbrandmeister Fischer sowie Jürgen Aue. Für 25 Jahre Feuerwehrdienst wurde zudem Karsten Bröker geehrt.

Von Michael Schütz

Nachrichten Ehrenamtliches Engagement - Hauke Jagau ehrt zwei Sehnder
Patricia Oswald-Kipper 18.01.2017