Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Joggerin wird von Auto erfasst
Umland Sehnde Nachrichten Joggerin wird von Auto erfasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:25 03.06.2014
Von Oliver Kühn
Quelle: Archiv
Anzeige
Sehnde

Die Joggerin war gegen 16.40 Uhr in der Straße Schnedebruch unterwegs, als sie von dem Auto einer 32-Jährigen erfasst und durch die Luft geschleudert wurde. Dabei schlug sie nach Angaben der Polizei mit dem Kopf auf die Windschutzscheibe auf und wurde von einem Rettungshubschrauber umgehend in die Medizinische Hochschule Hannover geflogen. Über ihren derzeitigen Zustand ist nichts bekannt.

Offenbar war Unachtsamkeit die Ursache für den Unfall. Denn laut Stephan Aue vom Polizeikommissariat Lehrte haben Zeugen beobachtet, dass die Läuferin Ohrstöpsel eines MP3-Players trug und über die Straße gelaufen sei, ohne auf den Verkehr zu achten. Außerdem hatte sie noch einen Hund dabei, der ihre Aufmerksamkeit ebenfalls abgelenkt haben könnte. Die 32-jährige Autofahrerin habe den Zusammenstoß trotz Vollbremsung und Ausweichmanöver nicht verhindern können. Eventuell haben die hochgewachsenen Gräser am Straßenrand die Sicht beeinträchtigt.

Die Straße Schnedebruch ist eigentlich nur wenig frequentiert, dort liegen hauptsächlich die Justizvollzugsanstalt Sehnde und eine Biogasanlage. Dort gebe es so gut wie nie Unfälle, bestätigt Aue: „Das war einfach ein großer Unglücksfall.“