Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Sehnde steckt alle in die Tasche
Umland Sehnde Nachrichten Sehnde steckt alle in die Tasche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:04 03.03.2014
Von Gerko Naumann
Modisches Accessoire für Frauen und Männer: Manfred Künnecke (von links), Ines Raulf, Günther Jacoby, Brigitte Thomas und Bernhard Teiß zeigen das neue Modell der Sehnde-Tasche mit den Namen aller 15 Ortsteile. Quelle: Gerko Naumann
Sehnde

Die ersten 500 Exemplare sind bereits vergriffen. Die gleiche Anzahl von Taschen der Marke Robin Ruth ist jetzt wieder zu haben - in einem neuen Design.

„Die frischen Farben passen prima zum Frühling“, sagt Ines Raulf vom Sehnder Stadtmarketing. In lila, blau und grün stehen die Namen der 15 Stadtteile auf dem schwarzen Stoff: von „B“ wie Bilm und Bolzum bis „W“ wie Wassel, Wehmingen und Wirringen. „Das soll die gemeinsame Identität aller Sehnder zeigen“, sagt Raulf.

Dass es die Umhängetaschen im Sehnde-Design wieder zu kaufen gibt, ist einigen Geschäftsleuten im Ort zu verdanken. Sie haben die Anschaffung gemeinsam vorfinanziert und bieten das Accessoire für 19,50 Euro in ihren Läden in der Kernstadt an.

Die Idee, beim Einkaufen Werbung für die eigene Stadt zu machen, kam Brigitte Thomas vor einiger Zeit. Die Sehnderin hat ihre Tochter in Berlin besucht und sich eine Tasche im Design der Bundeshauptstadt gekauft. „Da dachte ich mir, dass es so etwas in Sehnde auch geben müsste“, sagt sie. Mit dieser Idee hat Thomas den Nerv der Sehnder offensichtlich getroffen. Kein Wunder, findet sie, schließlich sehen die Taschen „gut aus und es passt viel hinein“.

Damit Sehnde über die Stadtgrenzen hinaus bekannt wird, hat Thomas gleich eine Tasche als Geschenk für ihre Tochter in Berlin gekauft. Doch ein Exemplar hat sogar einen noch weiteren Weg hinter sich, sagt Stadtmitarbeiterin Raulf. Ein Ehepaar, das von Sehnde nach Kanada umgezogen ist, hat es sich zuschicken lassen.

Die Sehnde-Tasche ist in folgenden Geschäften erhältlich: Edeka, Geschenkartikel und Haushaltswaren Hoppe, DruckWerk, Coiffeur Künnecke, Schuhhaus Schrader, Die neue Videothek, Modehaus Timme und Schlosserei Teiß.

Ein 40-jähriger Sehnder ist auf den plumpen Trick eines Betrügers reingefallen. Der Unbekannte täuschte ein Problem mit seinem Auto vor, der Sehnder ist nun 80 Euro los.

Achim Gückel 02.03.2014

Am 28. Februar vor 40 Jahren ist der ehemalige Kreis Burgdorf im Landkreis Hannover aufgegangen. Zu Grabe getragen wurde er in Wettmar.

Joachim Dege 28.02.2014

Eine 20-jährige Bolzumerin hat am Mittwochabend ein schockierendes Erlebnis gehabt. Als sie gegen 20.15 Uhr in ihr Elternhaus kam, überraschte sie zwei Einbrecher, die gerade im Obergeschoss hantierten. Die Männer konnten unerkannt flüchten.

27.02.2014