Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sehnde Ilten: Familie spürt vermissten Patienten auf
Umland Sehnde Ilten: Familie spürt vermissten Patienten auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:05 28.10.2018
Der 46-Jährige wurde wohlbehalten wiedergefunden. Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Ilten

Ein 46 Jahre alter Patient, der am Mittwoch aus dem Klinikum Wahrendorff in Ilten verschwunden war, ist am Sonntagnachmittag wohlbehalten in Lehrte gefunden worden.

Am 24. Oktober gegen 14.30 Uhr war der türkischstämmige Mann zum letzten Mal von Pflegekräften in Ilten gesehen worden. Er war nach einem genehmigten Ausgang nicht in die Unterkunft zurückgekehrt.

Anzeige

Da der Patient des psychiatrischen Krankenhauses auf Medikamente angewiesen ist, fahndete die Polizei seit Sonntagmittag mit einem Foto nach dem Vermissten. Alle polizeilichen Ermittlungen und auch Suchmaßnahmen – unter anderem war ein Personensuchhund, ein sogenannter Mantrailer, zum Einsatz gekommen – waren zuvor ohne Erfolg geblieben.

Am Ende waren es aber Familienangehörige, die den Vermissten am Sonntag gegen 16.30 Uhr in einer Spielhalle im Lehrter Stadtgebiet entdeckten, teilte die Polizeidirektion Hannover am Abend mit. Die Familie habe den Mann in ihre Obhut genommen.

Von Oliver Kühn