Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sehnde Antike Nähmaschine kommt nach Afrika
Umland Sehnde

Sehnde: Antike Nähmaschine kommt nach Afrika

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:57 14.05.2019
Ernst Pitschnau (links) und Peter Breit vom DGB Sehnde nehmen die Victoria-Nähmaschine unter die Lupe. Quelle: Katja Eggers
Rethmar

Kistenweise Kleinwerkzeug, einige Bohrmaschinen und Akuschrauber, eine Handkreissäge, einen Schraubenschlüsselsatz, mehrere Hobel, eine Schrotsäge, blaue Krücken und an die 15 Fahrräder – das sind nur einige der gespendeten Werkzeuge und Maschinen, die der DGB Sehnde bei der Flüchtlingshilfe im ehemaligen Bundessortenamt in Rethmar zusammengetragen hat. „Ich bin immer wieder positiv überrascht, dass die Sehnder Keller und Dachböden immer noch nicht leer sind“, erklärte Karsten Börner, stellvertretender Vorsitzender des DGB Sehnde.

Diese Marke war noch in einer Schublade. Quelle: Katja Eggers

Diesmal war auch eine antike Nähmaschine der Marke Victoria samt gusseisernem Untergestell dabei. In einer Schublade fanden sich sogar noch Nadeln, Fäden und Knöpfe. Gewerkschafter Peter Breit schätzt, dass die Nähmaschine aus der Zeit um 1920 stammt. In der Vergangenheit habe sie sicher brav ihren Dienst geleistet. In der Dritten Welt wird sie das demnächst wieder tun. Denn die gesammelten Werkzeuge und Maschinen gehen an den Verein Arbeit und Dritte Welt in Hildesheim. Dort werden sie von Langzeitarbeitslosen aufgearbeitet und dann in Entwicklungsländer geschickt. In Eritrea kann eine Maschine den Lebensunterhalt einer ganzen Familie sichern.

Von Katja Eggers

Das Familienbündnis der Stadt Sehnde hat die mittlerweile dritte Auflage der Broschüre „Klein und groß gut informiert“ vorgelegt.

13.05.2019

Geschäftsleute für eine Woche: Darin haben sich Schüler der KGS Sehnde beim Projekt „Campusunternehmer“ geübt. Das neue Angebot im Bereich der Berufsorientierung wurde von dem gemeinnützigen Verein Futurepreneur aus Hamburg begleitet.

13.05.2019

Unbekannte Diebe haben aus drei Baucontainern Am Kleikamp und im Reutergartenweg in Höver Werkzeug und eine Kiste Bier gestohlen. Die Polizei geht von einem Zusammenhang aus.

13.05.2019