Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sehnde Archäologische Funde? Stadt sondiert Fläche
Umland Sehnde

Sehnde: Archäologische Funde? Stadt sondiert Fläche

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:02 28.11.2019
Wie überdimensionale Maulwurfshügel ragen die Erdhaufen in die Landschaft. Quelle: Oliver Kühn
Sehnde

Für vorbeifahrende Autofahrer sieht es so aus, als ob Riesenmaulwürfe den Mutterboden aufgetürmt haben. An zahllosen Stellen erheben sich auf den Ackerflächen westlich der Kommunalen Entlastungsstraße und nördlich der B65 große Erdhügel, die Bagger aufgeschüttet haben. Grund: Es gibt Hinweise, dass auf der Fläche für die geplante Erweiterung des Gewerbegebiets am Borsigring archäologische Funde schlummern. „Wir führen dort deshalb Sondierungen durch“, erläutert Fachdienstleiter Godehard Kraft.

Untersuchte Fläche ist 16 Hektar groß

Mit schwerem Gerät sind bereits einige fünf Meter breite Schneisen in das Areal gepflügt und teilweise an Verdachtsstellen mit rosofarbenen Zetteln versehen worden. Zur Art der möglichen Funden wollte sich Kraft noch nicht äußern, die Region Hannover untersuche die Fläche derzeit. Das gesamte Areal ist etwa 16 Hektar groß.

Erst vor zweieinhalb Jahren waren im damals gerade entstehenden Neubaugebiet Kleines Öhr am nördlichen Stadtrand und nicht weit von der jetzigen Fläche entfernt Überreste von Rennöfen aus der Eisenzeit entdeckt worden. Dies hatte die Entwicklung und Vermarktung um einige Monate zurückgeworfen und die Erschließungskosten um rund 256.000 Euro verteuert.

Verdachtsstellen sind mit rosafarbenen Zetteln versehen worden. Quelle: Oliver Kühn
Auf der Fläche des geplanten Gewerbegebiets schlummern archäologische Funde. Quelle: HAZ-Grafik: Llorens/Quelle: Stadt Sehnde/Google Earth

Lesen Sie auch

Von Oliver Kühn

Ein 34 Jahre alter Lehrter ist der Polizei im November zum zweiten Mal ins Netz gegangen. Anfang des Monats war er mit mehr als 3 Promille am Steuer erwischt worden, jetzt wurde er in Sehnde erneut kontrolliert – und war trotz Führerscheinentzug wieder mit dem Auto unterwegs.

28.11.2019

Das wird ein erster Advent mit Kaffee und Kuchen und viel Musik: Die niederländische Schlagersängerin Nelly Sander gibt am Sonntag, 1. Dezember, ein Benefizkonzert in der Barockkirche Ilten in Sehnde. Der Erlös ist für die Renovierung der historischen Christian-Vater-Orgel bestimmt

28.11.2019

Diese Filme gibt es in der nächsten Woche in den Kinos in Burgdorf und Lehrte zu sehen: Schurke Joker macht das Andere Kino unsicher und in der Neuen Schauburg fliegt „das perfekte Geheimnis“ auf.

28.11.2019