Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sehnde Sehnde: Brezelkäfer ist Hingucker im Regional-Museum
Umland Sehnde

Sehnde: Brezelkäfer ist Hingucker im Regionalmuseum

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:45 18.09.2019
Auch der VW Käfer-Cabrio ist ein Klassiker der deutschen Automobilgeschichte. Quelle: privat
Rethmar

Nachdem ein grüner Trabi aus DDR-Zeiten in der Ausstellung „Mauerfall – Grenzöffnung – 30 Jahre Wiedervereinigung“ jüngst die Blicke der Besucher auf sich gezogen hat, rückt das Regional-Museum Sehnde in seiner nächsten Schau nun den VW-Käfer in den Mittelpunkt. Die mittlerweile 26. Sonderausstellung trägt den Titel „VW Käfer, er läuft und läuft und läuft“ und wird am Sonntag, 22. September, um 15 Uhr eröffnet.

Highlight soll ein sogenannter Brezelkäfer sein – so wurde scherzhaft der Vorläufer des VW-Käfers vom Typ VW 1 genannt. Dessen zweigeteiltes Heckfenster mit Mittelsteg erinnerte an die Form einer Brezel. Den Brezelkäfer holt Museumschef Erhard Niemann für die neue Ausstellung eigens mit einem Anhänger aus Hessisch Oldendorf ab. Das Auto ist dort Teil der großen Sammlung von VW-Liebhaber Christian Grundmann.

Auch alte Radios und Fernseher zu sehen

Zum Brezelkäfer werden sich im Regional-Museum zudem noch Exponate rund um die Geschichte des Käfers und aus der Wirtschaftswunderzeit gesellen. Die Stücke stammen von Frank Reuters aus Haimar, der die Ausstellung leitet und zudem Mitglied im Museumsverein ist. Besucher dürfen sich unter anderem auf Bücher und Bilder, alte Plattenspieler, Röhrenradios und Fernseher freuen. Darüber hinaus sind in der Schau historische Werbebanner von VW, eine Käfer-Modellsammlung und das Vorführmodell eines Käfer-Motors zu sehen. „Daran kann man prima nachvollziehen, wie die Kolben laufen und ein Viertaktmotor funktioniert“, erklärt Niemann.

Die Rede zur Ausstellungseröffnung hält Eckberth von Witzleben, der bei VW Wolfsburg für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. Im Anschluss wird ein kleiner Imbiss gereicht. Die Sonderausstellung läuft im Regional-Museum dann noch bis zum 22. Dezember.

Das könnte Sie auch interessieren:

Die letzte Ausstellung zeigte einen Trabi.

Von Katja Eggers

In den Ortschaften Müllingen und Wirringen lässt die Stadt Sehnde vom 25. bis 27. September fünf Straßen sanieren. Dabei wird es zu Sperrungen kommen.

18.09.2019

Freies WLAN im Schützenhaus, eine neue, moderne Schießanlage und renovierte Räume: Damit rüstet sich der Schützenverein Evern für die Zukunft – und bietet dem Dorf einen Treffpunkt. Am Sonnabend, 21. September, stellt ihn der Verein beim Tag des offenen Schießstandes vor.

17.09.2019

Das Vokalensemble Raggio di Sol hat das Publikum in der Kapelle in Sehnde-Höver mit in die Zeit der Renaissance und des Frühbarock genommen. Bei der musikalischen Reise ging es in Spanien dabei eher streng zu, in England mitunter frivol.

17.09.2019