Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sehnde Bürgermeister zieht durch die Dörfer
Umland Sehnde

Sehnde: Bürgermeister zieht durch die Dörfer

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 21.11.2019
Bürgermeister Olaf Kruse will nicht nur am Schreibtisch agieren, sondern mit seinen Bürgersprechstunden auch die Menschen in den Dörfern erreichen. Quelle: Oliver Kühn (Archiv)
Sehnde

Bei seinem Amtsantritt am 1. November hat es Sehndes neuer Bürgermeister Olaf Kruse (SPD) angekündigt: Jeweils zweimal im Jahr will er in jeder Ortschaft eine Bürgermeistersprechstunde abhalten. Bei seinem Vorgänger Carl Jürgen Lehrke gab es das nicht. Insgesamt 14 Termine sind dafür bis kurz vor Jahresende vorgesehen, Auftakt waren die beiden Sprechstunden in Rethmar und Wassel am Montag und Mittwoch dieser Woche. Am Freitag, 22. November, geht es von 15 bis 16.30 Uhr in der Grundschule Höver, Am Schulhof 10, weiter.

Bilm ist am Montag, 25. November, von 16 bis 17.30 Uhr an der Reihe (Schulungsraum der Ortsfeuerwehr), Haimarfolgt einen Tag später von 16.30 bis 18 Uhr im Schulungsraum der Ortsfeuerwehr, Bolzumam Mittwoch, 27. November, von 16.15 bis 17.30 Uhr ebenfalls bei der dortigen Ortsfeuerwehr. Iltenbildet am Freitag, 29. November, von 15 bis 16.30 Uhr im Alten Rathaus den Abschluss im November.

Im nächsten Monat ist der erste Termin in Sehndes kleinster Ortschaft Gretenbergam Montag, 2. Dezember, von 16 bis 17.30 Uhr auf dem Hof Barnstorf, Im Dorfe 17. Einen Tag später können die Wehmingervon 16 bis 17.30 Uhr im Schulhaus ihre Fragen an den Bürgermeister stellen. Es folgt Dolgenam Mittwoch, 4. Dezember, von 16 bis 17.30 Uhr im Schulungsraum der Ortsfeuerwehr sowie Müllingen-Wirringen am Dienstag, 10. Dezember, von 16 bis 17.30 Uhr ebenfalls im Schulungsraum der Ortsfeuerwehr. In Klein Lobke ist Olaf Kruse am Mittwoch, 11. Dezember, von 16 bis 17.30 Uhr bei der Ortsfeuerwehr, in Sehndes Kernstadt am Montag, 16. Dezember, von 16 bis 17.30 Uhr im Sitzungszimmer im Anbau des Rathauses (Eingang Nordstraße 19). Mit dem Termin in Evernam Dienstag, 17. Dezember, von 16 bis 17.30 Uhr im Schulungsraum der Ortsfeuerwehr enden die Bürgersprechstunden für dieses Jahr.

Lesen Sie auch

Von Oliver Kühn

Die Familie Beer aus Sehnde-Wirringen, Nachfahren der alteingesessenen Familie Hahne, besitzt den Erbhof Nr. 16 im Dorf bereits in 13. Generation. Es ist mit 400 Jahren der älteste urkundlich belegte Bauernhof im Dorf.

21.11.2019

Das Klimaschutzgesetz der Bundesregierung ist umstritten. Die beiden Bundestagsabgeordneten Matthias Miersch und Caren Marks wollen darüber mit Bürgern in Burgdorf diskutieren, und zwar am 3. Dezember im Jürgen-Rodehorst-Haus.

21.11.2019

Die Einwohner von Sehnde-Bilm feiern am Sonnabend, 23. November, ihren 7. Wintermarkt mit Kettensägekünstler, Pferdekutschfahrten und Kunsthandwerk. Um 14.30 geht es an der Kapelle los, wobei der sechs Meter hohe Weihnachtsbaum den Mittelpunkt darstellt.

20.11.2019