Sehnde: Grüngut kann nicht mehr abgegeben werden
Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sehnde Grüngut kann nicht mehr abgegeben werden
Umland Sehnde

Sehnde: Grüngut kann nicht mehr abgegeben werden

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:39 19.03.2020
Die Grüngutsammelstelle in Bolzum am Pfingstanger ist ab Sonnabend bis auf Weiteres geschlossen. Quelle: Privat
Anzeige
Ilten/Bolzum

Aufgrund der Corona-Epidemie werden die beiden Grüngut-Annahmestellen des Maschinenrings Hannover-Land in Sehnde ab Sonnabend, 21. März, geschlossen. Das hat der Zweckverband Abfallwirtschaft aha am Donnerstag mitgeteilt. Dies betrifft die beiden Plätze in der Glückauf-Straße in Ilten und am Pfingstanger in Bolzum. Beide waren jeweils mittwochs von 16 bis 18 Uhr sowie sonnabends von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Bis auf Weiteres wird es daher nicht mehr möglich sein, dort Baum-, Hecken- und Strauchschnitt anzuliefern. „Wir appellieren an die Bürger, ihren Grünschnitt nun nicht wild in Feld oder Wald zu entsorgen“, sagt Carl Jürgen Lehrke von der Landwirtschaftlichen Betriebsgemeinschaft (LBG) Lehrke, die den Platz in Bolzum betreibt.

Die Corona-Krise war aber nicht alleiniger Grund für die Schließung. „Aufgrund des undisziplinierten Verhaltens der Anlieferer und teils verkehrsgefährdenden Situationen sah sich der Maschinenring zum Schutz der Besucher sowie der Platzbetreiber zu dieser Entscheidung gezwungen“, heißt es in der offiziellen Mitteilung. Sobald die Annahmestellen wieder geöffnet sind, wird der Maschinenring darüber informieren.

Lesen Sie auch

Von Oliver Kühn

Limitierte Öffnungszeiten machen in der Corona-Krise Restaurants und anderen Gastronomiebetrieben schwer zu schaffen. In Sehnde hat jetzt als erstes Restaurant die Villa Rustica ihren Betrieb bis auf Weiteres eingestellt.

19.03.2020

Die Corona-Krise macht auch der Interessengemeinschaft in der Stadt Sehnde (IGS) einen gehörigen Strich durch die Rechnung. Der Zusammenschluss der Kaufleute hat den für den 26. April geplanten Thementag Very british mit verkaufsoffenem Sonntag erstmals in zehn Jahren abgesagt. Eventuell wird das Fest im Oktober nachgeholt.

23.03.2020

Auf den Höverschen Kippen sprießen die ersten Frühjahrsblüher. Bei einer botanischen Führung haben Mitglieder des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) unter anderem Buschwindröschen, Veilchen und Scharbockskraut entdeckt.

18.03.2020