Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sehnde Heimatbund Höver erhält Fahne zurück
Umland Sehnde Heimatbund Höver erhält Fahne zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:58 05.04.2019
An der Jahresversammlung des Heimatbundes „Unser Höver" haben viele Mitglieder im Schützenhaus teilgenommen. Quelle: privat
Höver

Der Heimatbund „Unser Höver“ hat bei der Jahresversammlung auf das zehnjährige Bestehen der Gruppe zurückgeblickt. Die aus diesem Anlass angebotene Geburtstagsreise nach Potsdam hatte den 24 Teilnehmern so gut gefallen, dass für das Jahr 2020 wieder eine Fahrt geplant werden soll. „Möglicherweise wird die Fahrt auf drei Tage ausgedehnt“, kündigte der Vorsitzende Ernst Köhler an. Er berichtete auch, dass die Archivgruppe Heimatgeschichte eine dritte Broschüre unter dem Titel „Höver: Mehr als Mergel“ erstellt habe, die sich etwa mit den höverschen Straßennamen, der Zementfabrik und der Heimatstube befasst.

Der Kalenderverkauf für 2019 sei schleppend verlaufen. „Für 2020 ist die Planung noch nicht abgeschlossen“, sagte Köhler. Die Neugestaltung der Homepage sei jetzt abgeschlossen – und sei somit technisch und gestalterisch auf dem neuesten Stand. Als kurios bezeichnete Köhler den Fund der Schmuckfahne aus Höver. Auf verworrenen Wegen sei der Banner im Regionalmuseum in Rethmar aufgetaucht. Erhard Niemann, Leiter des Museums, hatte sie im November an „Unser Höver“ übergeben. „Als Hövers Rathaus eingeweiht wurde, hing, wie auf alten Fotos zu sehen, diese Fahne bereits dort.“

Von Katerina Jarolim-Vormeier

Sollten Sehndes Politiker bei der Vergabe für die Planung und den Bau der neuen Sporthallen an der Chausseestraße mehr Kontrolle ausüben? Die AfD im Rat beantwortet diese Frage mit Ja. Sie findet aber mit dieser Anregung keine Mehrheit. Solch ein Vorgehen verzögere das Projekt unnötig, heißt es.

05.04.2019

Die Kreisstraße 139 ist ab Montag, 8. April, vom Ortsausgang Lehrte bis zur Otto-Heise-Straße dicht. Die Arbeiten an diesem Abschnitt der Ortsdurchfahrt werden bis zum Ende der Osterferien dauern.

04.04.2019

Der Lehrter Chor Vis-á-vis tritt mit seinem neuen Programm „Winter adé“ und unter neuer Leitung am Sonnabend, 6. April, um 17 Uhr in der Iltener Barockkirche auf.

04.04.2019