Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sehnde Kinder besichtigen Polizeistation Sehnde
Umland Sehnde

Sehnde: Kinder besichtigen Polizeistation Sehnde. Die Aktion ist Teil des Ferienpasses.

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:19 14.08.2019
Der siebenjährige Lukas darf sich am Lasermessgerät versuchen. Quelle: Philipp Bader
Sehnde

Acht Kinder haben sich die Polizeistation in Sehnde ganz genau angeschaut. Im Rahmen einer Aktion des Ferienpasses zeigten ihnen die Polizeikontaktbeamten Stephan Flohr und Imke Wolf nicht nur die Wache, sondern auch die Ausrüstung der Polizisten – von der Schutzausrüstung bis zu den Handschellen. Die Kinder erlebten ein paar ziemlich spannende Stunden. Und als eines der Mädchen aus Versehen die Handschellen um ihre Gelenke zuschnappen ließ, gab es erst einmal einen kleinen Schreck. „Ich habe aber gar keine Schlüssel“, sagte Flohr mit einem Lächeln. Dass er damit nur einen kleinen Scherz gemacht hatte, verstanden die Kinder aber sehr schnell.

„Das Polizeiauto ist super“

Zum Abschluss der Führung durften die jungen Sehnder schließlich noch ein Polizeiauto begutachten und mit dem Lasermessgerät die Geschwindigkeit der vorbeifahrenden Fahrzeuge messen. Der siebenjährige Lukas durfte das Gerät als Erster ausprobieren. „Der war aber schnell“, rief Lukas, als ein Lastwagen an ihm vorbeirauschte. „Oftmals wirken diese großen Fahrzeuge schneller, als sie wirklich sind“, entgegnete Imke Wolff. Lukas gefiel die Besichtigung: „Am besten fand ich, dass wir die Räume in der Station anschauen durften. Und das Polizeiauto ist auch super.“

Von Philipp Bader

Die Hitze und Trockenheit dieses Sommers haben auch Sehndes Stadtbäumen zu schaffen gemacht. Die Stadt reagiert darauf: Sie will künftig Baumarten anpflanzen, die anpassungsfähiger sind. Mitarbeiter des Bauhofs arbeiten zudem neuerdings mit Gießsäcken, die Wasser über einen längeren Zeitraum abgeben.

14.08.2019

Er wollte rückwärts ausparken, legte aber den Vorwärtsgang ein. Und dann geriet er völlig durcheinander. Ein 82-jähriger Autofahrer hat auf einem Parkplatz in Sehnde eine Serie von Karambolagen verursacht. Dabei verbeulte er vier Autos und einen Zaun.

13.08.2019

Hoher Besuch im Gefängnis: Niedersachsens Justizministerin Barbara Havliza hat am Montagnachmittag die Justizvollzugsanstalt (JVA) Sehnde besucht und sich insbesondere die Unterbringung und Betreuung auffälliger und psychisch kranker Gefangener angeschaut.

13.08.2019