Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sehnde Kita Berliner Straße freut sich über drei neue Sitzbänke
Umland Sehnde

Sehnde: Kita Berliner Straße freut sich über drei neue Sitzbänke

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 06.11.2019
Christian Mercier vom Förderverein (von links), Geschäftsführer Andreas Behrend von der Udo Berg GmbH, Lukas, Margo, Kitaleiterin Angelika Schridde, Felix und Henri nehmen die Bänke in Augenschein. Quelle: privat
Ilten

Über drei neue Sitzmöglichkeiten können sich die Kinder der Kindertagesstätte Berliner Straße in Ilten freuen. Die Sechseck-Baumbank und zwei Sitzgruppen hat der zuständige Förderverein jetzt feierlich übergeben.

Kinder erhalten Handwagen mit Lego-Steinen

„Mit den wetterfesten Bänken haben wir nun die Möglichkeit, ohne großen Aufwand das Außengelände für kleinere Projekte zu nutzen“, sagte Kitaleiterin Angelika Schridde. Auf den Bänken sollen sich die rund 75 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren zukünftig ausruhen, malen und gemeinsam frühstücken. Bisher stehen die Bänke noch auf der neuen Terrasse für die 15 Krippenkinder, können aber flexibel auf dem Außengelände eingesetzt werden.

Lesen Sie auch: Sehnde hat jetzt die dritte Wortschatz-Kita

Möglich gemacht hat die Spende im Wert von rund 2300 Euro die Firma Udo Berg Metallbau aus Höver, die die Kosten für die Sechseck-Baumbank übernommen hat, und die TUI-Stiftung. Diese beteiligte sich zu zwei Dritteln an den Sitzgruppen. Das restliche Geld wurde auf dem Sommerfest der Kita, beim Frühjahrsputz und kürzlich beim Grillen am Halloween-Haus in Ilten erzielt. Zusätzlich übergab der Förderverein den Kindern einen Handwagen mit Lego-Steinen, um den Spielzeugvorrat in der Kita aufzustocken.

Neue Fahrzeuge für den Außenbereich

Bereits für nächstes Jahr hat die Kita Berliner Straße neue Projekte im Auge. Dann sollen unter anderem bunte Käppis angeschafft werden, die die Kinder bei Ausflügen tragen können. Außerdem soll der Fuhrpark des Außenbereiches um neue Fahrzeuge erweitert werden.

Von Laura Beigel

Wegen parkender Autos kann die Straßenreinigung die Gossen an der Ferdinand-Wahrendorff-Straße in Sehnde-Ilten nicht mehr ordentlich säubern. Wofür dann Straßenreinigungsgebühren zahlen, fragen sich Anwohner. Doch temporäre Parkverbote lehnt die Stadt ab.

05.11.2019

Gleich zwei Frauenchöre sind am 9. November in der Alten Schlosserei in Lehrte zu hören: Das Ensemble Tria Musica gibt dort ein Konzert anlässlich seines fünfjährigen Bestehens, der Chor Piccolo ist als Gastchor dabei.

05.11.2019

Die Neue Schauburg zeigt das bewegende Sozialdrama „Capernaum – Stadt der Hoffung“ der libanesischen Filmemacherin Nadine Labaki. Abonnenten von HAZ und NP bekommen Eintrittskarten zum Vorzugspreis.

05.11.2019