Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sehnde Multimediageräte aus Autos im Wert von 2000 Euro gestohlen
Umland Sehnde

Sehnde: Multimediageräte aus Autos im Wert von 2000 Euro gestohlen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 29.09.2019
Ob es einen Zusammenhang zwischen den Diebstählen gibt, ist unklar. Quelle: Symbolbild
Sehnde

Es vergeht kaum eine Woche, in der in Sehnde nicht ein Auto aufgebrochen und teure Elektronik gestohlen wird. Diesmal hat es zwei Halter in der Ernst-Reuter-Straße und im Schopenhauerweg im Süden der Kernstadt getroffen – beide liegen nicht weit auseinander. In der Ernst-Reuter-Straße gelang es einem bislang Unbekannten, das Türschloss an der Fahrertür eines Mercedes der E-Klasse gewaltsam zu öffnen. Aus dem Innern stahl er das fest verbaute Multimediagerät aus der Mittelkonsole, dessen Wert das Polizeikommissariat Lehrte mit rund 1000 Euro beziffert. Der Diebstahl muss sich demnach zwischen Donnerstag, 16.10 Uhr, und Freitag, 4.20 Uhr, zugetragen haben.

Im Schopenhauerweg war ein VW Sharan das Ziel der Diebe. Durch Manipulation am Kabelbaum der Fahrertür gelangten sie ins Innere und entwendeten ebenfalls aus der Mittelkonsole ein fest verbautes Multimediagerät. Auch hier beträgt der Schaden rund 1000 Euro. Der Diebstahl ereignete sich zwischen Donnerstag, 22 Uhr, und Freitagmorgen, 8.15 Uhr.

Der Verdacht liege zwar nahe, sagt ein Polizeisprecher, doch ob es wegen der zeitlichen und räumlichen Nähe einen Zusammenhang bei den Taten gibt oder es nur Zufall war, ist unklar. Die Ermittler bitten Zeugen, sich unter Telefon (0 51 32) 82 70 auf der Wache zu melden.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Sehnde lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Oliver Kühn

Der Haushaltsplanentwurf der Stadt Sehnde für das nächste Jahr sprengt alle bisher bekannten Grenzen. Verschuldung und Kredite schnellen auf eine Rekordhöhe, wie der scheidende Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke bei der Einbringung im Rat am Donnerstagabend bekanntgab.

28.09.2019

Zum Einkaufen oder zum Arzt müssen sie jetzt nicht mehr mit dem Bus fahren: Elf Flüchtlingsfrauen haben beim Sehnder Verein Flüchtlingshilfe auf dem Gelände des ehemaligen Bundessortenamtes in Rethmar einen Fahrradkurs absolviert. Zum Abschluss bekamen sie am Freitag Räder geschenkt. Die HAZ spendete zudem elf Fahrradhelme.

28.09.2019

Beim diesjährigen Generationentag in Sehnde war ihre Idee ein voller Erfolg. Nun will Künstlerin Heike Klar aus Ilten auch die Lehrter zum Gemeinschaftskunstwerk animieren. Bei der Straßengalerie sollen die Besucher am Sonntag, 29. September, zusammen eine Leinwand gestalten.

27.09.2019