Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sehnde Radfahrer bricht sich bei Unfall das Schlüsselbein
Umland Sehnde

Sehnde: Radfahrer bricht sich bei Unfall in Wassel das Schlüsselbein

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 10.06.2019
Der verletzte Radfahrer musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Quelle: Julian Stratenschulte (dpa)
Wassel

Ein 60-jähriger Fahrradfahrer ist am Freitagnachmittag auf der Rethener Straße in Wassel bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Der Mann kam gegen 15.15 Uhr auf der B 443 aus Richtung Laatzen und wollte nach Angaben der Polizei Lehrte rund 100 Meter hinter einer Kurve sein Fahrrad auf der Fahrbahn wenden. Der 69-jährige Fahrer eines Mercedes-Vito sah dies aber zu spät, konnte nicht mehr ausweichen und stieß mit dem Radfahrer zusammen. Durch den Aufprall und den anschließenden Sturz erlitt der 60-Jährige diverse Schürfwunden und eine Schlüsselbeinfraktur. Er musste mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus Laatzen transportiert werden. Den Schaden am Fahrrad und an dem Mercedes schätzen die Ermittler auf rund 1000 Euro.

Weitere Meldungen von der Polizei und Feuerwehr Sehnde lesen Sie hier im Polizeiticker.

Von Oliver Kühn

Die Istanbul-Konvention zum Schutz von Frauen gegen Gewalt wirkt sich auch auf Burgdorf aus: Die Frauenberatungsstelle der AWO will ihr Angebot ausbauen und plant eine Dependance für Burgdorf. Das aber kostet Geld.

11.06.2019

Am Wochenende 20. und 21. Juli finden in Höver die 2. FireFit-Championships auf dem Gelände des Blumengroßmarktes statt. Die Veranstalter rechnen mit rund 250 Feuerwehrleuten aus dem In- und Ausland.

07.06.2019

Das Hannoversche Straßenbahn-Museum (HSM) in Wehmingen hat nun eine eigene Adresse: Die Stadt Sehnde hat am Freitag das neue Straßenschild „Am Straßenbahnmuseum“ aufgestellt, wie das Teilstück der Hohenfelser Straße südlich und östlich der Dr.-Sauer-Straße jetzt heißt.

07.06.2019