Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sehnde Radfahrer fährt gegen Hundeleine – Seniorin bei Sturz schwer verletzt
Umland Sehnde

Sehnde: Radler fährt in Hundeleine – Seniorin bei Sturz schwer verletzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:56 17.12.2019
Die Hundeleine war über die gesamte Fahrbahn gespannt, als der Fahrradfahrer hineinfuhr. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Müllingen

Eine 84-jährige Einwohnerin aus Müllingen ist am Montagnachmittag an der Storchenstraße gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Grund: Ein Fahrradfahrer war in die Hundeleine gefahren und hatte sie dabei mitgezogen.

Fahrradfahrer ist am Unfall in Müllingen offenbar unschuldig

Doch den 31-jährigen Mann aus Laatzen trifft nach Angaben des Polizeikommissariats Lehrte offenbar keine Schuld. Die Seniorin war gegen 16 Uhr mit ihrem Hund und einem Rollator an der Storchenstraße spazieren gegangen. Dabei lief der angeleinte Jack-Russell-Terrier auf der gegenüberliegenden Straßenseite, sodass die Leine quer über die Fahrbahn gespannt war.

Anzeige

Rentnerin erleidet bei Sturz schwere Verletzungen

Der Laatzener, der mit seinem Pedelec in Richtung Beekstraße unterwegs war, erkannte die Situation zu spät, weil er die nicht reflektierende Leine in der beginnenden Dämmerung nicht gesehen hatte. Der 31-Jährige bremste zwar noch, dennoch stürzte die Seniorin und erlitt dabei schwere Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Fahrradfahrer und der Hund blieben unverletzt.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Sehnde lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Oliver Kühn