Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sehnde Rotlicht missachtet: Autofahrer bei Unfall leicht verletzt
Umland Sehnde

Sehnde Rotlicht missachtet: Autofahrer bei Unfall leicht verletzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:54 07.05.2020
Der leicht verletzte 41-Jährige musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Quelle: Julian Stratenschulte (Symbolbild)
Anzeige
Sehnde

Bei einem Verkehrsunfall in der Innenstadt ist am Mittwochmorgen ein 41-Jähriger Autofahrer leicht verletzt worden. Der Sehnder war nach Angaben des Polizeikommissariats Lehrte gegen 9.20 Uhr mit seinem VW Polo auf der Peiner Straße (B 65) in Richtung Lehrter Straße (B 443) unterwegs. An der Einmündung zum Zuckerfabriksweg übersah er den Opel Astra eines 80-Jährigen und stieß mit diesem im Kreuzungsbereich zusammen. Laut Zeugenaussagen habe der Unfallverursacher das Rotlicht der Ampel missachtet.

Der 41-Jährige wurde bei dem Aufprall leicht verletzt und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Der Opel des Seniors war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Den Schaden schätzen die Beamten auf rund 3000 Euro.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Sehnde lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Oliver Kühn

Anzeige