Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sehnde Repariert und beleuchtet: Schaukasten in Evern steht wieder am Dorfplatz
Umland Sehnde

Sehnde: Schaukasten in Evern steht wieder am Dorfplatz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:10 04.11.2019
Lothar Brause (links), Vorsitzender des Dorfgemeinschaftsvereins Evern, hat den Schlüssel für den Schaukasten an den stellvertretenden Ortsbürgermeister Nils Wilke-Rampenthal überreicht. Quelle: Privat
Evern

Der Aushangkasten für die Vereine in Evern steht wieder an seinem angestammten Platz am Dorfplatz – und zwar gründlich modernisiert.

Das war eine klassische Gemeinschaftsaktion: Die Feuerwehr hat den nach 17 Jahren abgenutzten Kasten repariert und renoviert, der Dorfgemeinschaftsverein hat eine moderne doppelseitige Außenvitrine angeschafft und in das Eichengestell eingebaut, und die Junggesellen schließlich haben Erdkabel verlegt, sodass der Schaukasten abends beleuchtet ist. Auf gut eineinhalb Quadratmetern können die Vereine dort nun wieder ihre Informationen aushängen, ebenso wie der Ortsrat Dolgen-Evern-Haimar, der die Anschaffung finanziell unterstützt hat.

Aber auch offizielle Bekanntmachungen der Stadt können nun wieder im Dorfzentrum eingesehen werden. Den Schlüssel für die Vitrine hat Lothar Brause, Vorsitzender des Dorfgemeinschaftsvereins Evern, nun an den stellvertretenden Ortsbürgermeister Nils Wilke-Rampenthal überreicht.

Das könnte Sie auch interessieren:

Beim sechsten Dorfflohmarkt des Dorfgemeinschaftsvereins war der ganze Ort auf den Beinen

Von Oliver Kühn

99 Kaninchen mit 13 verschiedenen Farbschlägen und Rassen haben am Wochenende bei der Lokalschau des Rassekaninchenzuchtvereins F120 um den Titel des Vereinsmeisters gerungen. Dieser kommt in diesem Jahr aus Sehnde.

03.11.2019

Bereits zum 13. Mal ist das Theater im Kornspeicher in Rethmar bei Sehnde am Sonnabend zur Hochburg der irischen Folklore-Musik geworden. Dieses Mal sorgten bei der Keltic Night die Band Folktrain und das Ensemble Larún für Stimmung.

03.11.2019

Ein alkoholisierter Patient des Klinikums Wahrendorff hat am Sonnabend in Sehnde-Köthenwald gegen parkende Autos getreten und gespuckt. Gleich mehrere Zeugen alarmierten die Polizei.

03.11.2019