Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sehnde Schutzdach für Sandkasten am Bärenkampsgraben in Ilten kommt
Umland Sehnde

Sehnde: Schutzdach für Sandkasten am Bärenkampsgraben in Ilten kommt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 03.12.2019
Damit Kinder und Eltern vor Sonne und Regen geschützt sind, will der Ortsrat ein Schutzdach für den Sandkasten auf dem Spielplatz Bärenkampsgraben anschaffen. Quelle: Katja Eggers
Ilten

Jetzt kommt erstmal der Winter, doch im nächsten Sommer können sich Nutzer des Spielplatzes Bärenkampsgraben in Ilten freuen: Der Sandkasten soll dann ein Schutzdach bekommen, damit Eltern und Kinder bei schönem Wetter nicht mehr in der prallen Sonne sitzen müssen oder bei Regen nass werden. Der Ortsrat Ilten stelle dafür 11.000 Euro aus seinem eigenen Etat zur Verfügung, kündigt Ortsbürgermeisterin Gisela Neuse an.

Holzspielgeräte werden erneuert

Das Geld sei vorhanden, weil zum einen im vergangenen Jahr die Ortsratsmittel erhöht worden seien und das Gremium auf der anderen Seite im Jahr davor weniger ausgegeben habe. Auch für die Folgekosten für den Unterhalt des Schutzdaches etwa mit notwendigen Reparaturen werde der Ortsrat aufkommen. In diesem Zuge sollen auch alte Holzspielgeräte wie etwa ein Trecker erneuert werden. Die Zugmaschine zahle dabei die Stadt, für einen Anhänger lege der Ortsrat noch einmal bis zu 1000 Euro oben drauf.

Etwas kleiner fällt der Wetterschutz in den Kindertagesstätten Berliner Straße und Bosenkamp aus. Die beiden Einrichtungen erhalten je ein Sonnensegel im Wert von 2500 Euro. An der Kita Bosenkamp etwa sei vor rund zehn Jahren ein Baum als Sonnenschutz gepflanzt worden, der aber nie richtig gewachsen sei, sagt Neuse. Der Ortsrat werde deshalb einen neuen Baum und eine Baumbank stiften, deren Kosten die Ortsbürgermeisterin auf rund 1500 Euro veranschlagt.

Noch nicht beschlossen seien die Wünsche des Ortsrats an den Haushalt für das nächste Jahr. Eventuell wolle man jedoch ein neues Gerät für den Inlinerplatz in die Liste aufnehmen.

Lesen Sie auch

Von Oliver Kühn

Ein auf dem Herd vergessenes Essen hat am Dienstagnachmittag einen Feuerwehreinsatz in Sehnde ausgelöst: Ein Nachbar hatte den piependen Rauchwarnmelder in der verlassenen Wohnung an der Poststraße in Rethmar gehört und Alarm geschlagen.

03.12.2019

Nicht mehr lange, dann können die Sehnder wieder kräftig den Advent feiern. Nach der Premiere im vergangenen Jahr gibt es wieder eine Kombination aus Weihnachtsmarkt und Christmas-Party.

03.12.2019

Ein Mann hat in Sehnde-Bolzum mit einer Sportarmbrust geschossen und dabei ein Haus in 300 Meter Entfernung getroffen. Der 60 Zentimeter lange Pfeil durchschlug den Aluminiumrahmen eines Fensterladens. Auf den Sportschützen kommt nun ein Strafverfahren zu.

03.12.2019