Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sehnde Rauch am Dach einer Bäckerei: Feuerwehr rückt nach Ilten aus
Umland Sehnde

Sehnde: Über Bäckerei in Ilten steigt Rauch auf, Feuerwehr rückt an

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:44 31.03.2020
Die Feuerwehr untersucht mit der Hilfe der Drehleiter aus Sehnde das Dach der Bäckerei in Ilten. Quelle: Stadtfeuerwehr Sehnde
Anzeige
Ilten

Feuerwehreinsatz am Einkaufszentrum Am Park am Rand von Ilten: Passanten haben dort am Dienstag gegen 14.20 Uhr Rauchschwaden über dem Dach des Bäckergeschäfts Engelke bemerkt. Weil sie ein Feuer in dem Gebäude vermuteten, alarmierten sie sofort die Feuerwehr, die mit den Einsatzkräften aus Ilten und Bilm anrückte. Schon auf ihrer Anfahrt sahen auch die Feuerwehrleute die Rauchschwaden.

„Unter Atemschutz ging ein Trupp umgehend zu einer Erkundung vor“, teilt Feuerwehrsprecher Tim Herrmann mit. Zeitgleich kontrollierten die Retter die angrenzenden Gebäude, in denen unter anderem ein Supermarkt angesiedelt ist. Von den Räumen der Bäckerei war es ihnen indes nicht möglich, auf das Dach zu gelangen, weshalb auch die Drehleiter aus Sehnde angefordert werden musste.

Anzeige

Offenes Feuer in einem Kleingarten?

Die Ursache für die Rauchentwicklung konnten die Einsatzkräfte nicht abschließend ermitteln. Einen offenen Band habe es nicht gegeben, und auch die Wärmebildkamera habe unter dem Dach des Bäckerladens keine Hitzequelle registriert, heißt es. Möglicherweise habe der Rauch von einem offenen Feuer in der Kleingartenkolonie neben dem Einkaufszentrum gestammt, meint Herrmann. Dazu liefen allerdings noch polizeiliche Ermittlungen.

Die Feuerwehren beendeten ihren Einsatz nach etwa einer Stunde. Verletzte gab es bei dem Vorfall nicht, die Ortsfeuerwehren Ilten, Bilm und Sehnde sowie der Rettungsdienst waren mit sieben Fahrzeugen und 29 Leuten im Einsatz.

Weitere Meldungen der Polizei und Feuerwehr Sehnde finden Sie hier in unserem Polizeiticker.

Von Achim Gückel