Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sehnde Weihnachtsmarkt startet mit Eröffnungsfeier
Umland Sehnde

Sehnde: Weihnachtsmarkt Rethmar geht in die zweite Runde

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 21.11.2019
Volles Haus hatten die Rethmarer auf dem Weihnachtsmarkt im vergangenen Jahr. Am 1. Dezember findet die Neuauflage statt. Quelle: privat
Rethmar

Ein erfolgreiches Konzept ruft nach einer Wiederholung. Daran hält sich auch das Organisationsteam, das den Weihnachtsmarkt in Rethmar veranstaltet. Nachdem der Markt vor zwei Jahren ausgefallen war, hatten sich die Rethmarer zusammengesetzt und ein neues Konzept ausgearbeitet, das im vergangenen Jahr erstmals ausprobiert worden war. Zur Freude der Veranstalter besuchten insgesamt 1500 Menschen den runderneuerten Markt am Platz an der Katharinenkirche, darunter nicht wenige von auswärts. Jetzt folgt am Sonntag, 1. Dezember, die zweite Ausgabe.

Mehr als 30 Buden locken die Besucher

Um 13 Uhr öffnen mehr als 30 Buden, die alle nicht von gewerblichen, sondern von privaten Ausstellern betrieben werden. Dort finden sich Kunstgewerbe, Handgemachtes, Imkerprodukte und anderes mehr. Zusätzlich sind kulinarische Angebote von süß bis herzhaft im Angebot – von Glühweinzelt über Schmalzkuchen bis zur Suppenkanone. Als Angebot für die Kleinen gibt es Stockbrotbacken und Basteln für Kinder. Abends erstrahlt der Markt mit der im vergangenen Jahr neu angeschafften einheitlichen LED-Beleuchtung. Außerdem steht auch wieder das Kinderkarussell auf dem Platz.

Kinderkarussell soll über Spenden finanziert werden

Das Karussell soll, wie im vergangenen Jahr, wieder kostenlos nutzbar sein. Um dieses Angebot zu finanzieren, ist das Organisationsteam auf Spenden angewiesen. Im Vorfeld des Weihnachtsmarkts werden Flyer in die Haushalte in Rethmar geworfen, die über den Weihnachtsmarkt informieren. Sie enthalten auch einen QR-Code, mit dessen Hilfe man über PayPal eine Spende überweisen kann, die in den Betrieb des Kinderkarussells fließt.

Schon einen Tag vor dem eigentlichen Markt gibt es am Sonnabend, 30. November, ab 17 Uhr eine Eröffnungsfeier am Weihnachtsbaum an der Kirche. Geplant sind ein Fackel- und Laternenumzug, ein Feuertanz, Livemusik und Kinderkarussell. Getränke und Leckereien werden ebenfalls angeboten. Bereits um 16.30 Uhr gibt es einen Sternlauf zum Festplatz. Treffpunkt ist um 16.15 Uhr an der St.-Katharinen-Kirche in Rethmar.

Lesen Sie auch

Von Michael Schütz

Sehndes neuer Bürgermeister Olaf Kruse macht sein Versprechen vom Amtsantritt wahr und hält noch bis Ende des Jahres Bürgersprechstunden in allen Ortsteilen ab. Es sei wichtig, auf die Menschen zuzugehen, sagt das Stadtoberhaupt. Hier eine Übersicht über die Termine.

21.11.2019

Die Familie Beer aus Sehnde-Wirringen, Nachfahren der alteingesessenen Familie Hahne, besitzt den Erbhof Nr. 16 im Dorf bereits in 13. Generation. Es ist mit 400 Jahren der älteste urkundlich belegte Bauernhof im Dorf.

21.11.2019

Das Klimaschutzgesetz der Bundesregierung ist umstritten. Die beiden Bundestagsabgeordneten Matthias Miersch und Caren Marks wollen darüber mit Bürgern in Burgdorf diskutieren, und zwar am 3. Dezember im Jürgen-Rodehorst-Haus.

21.11.2019