Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sehnde Wie die Flüchtlingshilfe Sehnde Advent feiert
Umland Sehnde

Wie die Flüchtlingshilfe Sehnde Advent feiert

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 19.12.2019
Sozialarbeiterin Simone Zumpe (links) stimmt sich mit Layla Alhasan, ihren Kindern Alfaruk (8, Zweiter von links) und Rashed (11) sowie Ehemann Feras und Laith Alsaeed (rechts) auf Weihnachten ein. Quelle: Katja Eggers
Rethmar

Für Layla Alhasan, ihren Ehemann Feras und die beiden Söhne Rashed (11) und Alfaruk (8) wird dieses Weihnachtsfest ein glückliches. Denn die Familie aus Syrien ist endlich wieder vereint. Während Ehemann Feras schon 2015 mit der Flüchtlingswelle nach Rethmar kam, durften Frau und Kinder erst vor sechs Wochen im Zuge der Familienzusammenführung nachreisen.

Glücklich vereint stimmte sich die Familie am Mittwochabend beim Lebendigen Adventskalender des Vereins Flüchtlingshilfe Sehnde zusammen mit anderen Geflüchteten, Mitarbeitern und Vereinsmitgliedern auf dem Gelände des ehemaligen Bundessortenamtes in Rethmar auf Weihnachten ein. Vor den Räumen der Flüchtlingshilfe ging es bei Kerzenschein, Keksen und Apfelpunsch entsprechend stimmungsvoll zu. „Bei uns wird die Gemeinschaft international gelebt“, betonte Sozialarbeiterin Simone Zumpe von der Flüchtlingshilfe.

Auch in Syrien wird Weihnachten gefeiert

Gemeinsam wurden typische deutsche Weihnachtslieder wie „Kling Glöckchen, klingelingeling“, „Leise rieselt der Schnee“ und „Wir sagen euch an den lieben Advent“ gesungen. Rethmars Ortsbürgermeister Matthias Jäntsch las eine Geschichte vor. Layla Alhasan trug ein deutsches Friedensgebet vor – und das, obwohl sie erst so kurze Zeit in Deutschland lebt und ihr offizieller Deutschkurs in Hannover erst im Januar beginnt. Ins Gebet war zudem eine arabische Sure, ein Absatz aus dem Koran, integriert.

In Gesprächen an Stehtischen tauschten sich Flüchtlinge und Gäste im Anschluss über Weihnachtsbräuche aus. „Auch in Syrien feiern wir Weihnachten“, erzählte etwa Laith Alsaeed. Während in Deutschland in vielen Haushalten klassische Weihnachtsgerichte wie Gans mit Rotkohl und Klößen auf den Tisch kommen, ist ein typisches Weihnachtsessen in Syrien Mahschi. Dafür wird Gemüse mit Reis oder Hackfleisch gefüllt.

Flüchtlingsfrauen backen Plätzchen

Über Advents- und Weihnachtsbräuche hatten die Flüchtlinge auch schon im Deutschkurs gesprochen: Die Flüchtlingshilfe Sehnde bietet in Kooperation mit der Volkshochschule Ostkreis Hannover derzeit dreimal wöchentlich Deutschkurse für Frauen an. Während des Unterrichts kümmern sich Ehrenamtliche um die Kinder der Mütter. Laut Zumpe werden derzeit 27 Frauen aus Ländern wie Syrien, Afghanistan, Somalia, Irak und dem Kosovo in zwei Kursen unterrichtet.

Im kleinen Kreis haben die Frauen zur Einstimmung auf Weihnachten mit einer Ehrenamtlichen zudem Spritzgebäck und Haferflockenkekse gebacken. Darüber hinaus haben die Kursteilnehmerinnen mit Zumpe kürzlich die St.-Katharinen-Kirche in Rethmar besucht. Es gab eine Führung durch das Gotteshaus und Gespräche mit dem Kirchenvorstand. „Ob Hinduisten, Jesiden, Muslime oder Christen – in unseren Kursen kommen Menschen aus ganz unterschiedlichen Religionen zusammen“, sagt Zumpe.

Lesen Sie auch

Von Katja Eggers

Sie ist in Sehnde ein beliebter Schleichweg Richtung Hildesheim: die Seufzerallee zwischen Rethmar und Klein Lobke. Die Schäden wurden jetzt beseitigt, die Straße ist wieder befahrbar – aber künftig nur noch für landwirtschaftliche Fahrzeuge, Radfahrer und Fußgänger.

19.12.2019

Das Ende der Star-Wars-Saga, Kurzfilme aus Braunschweig und eine ganz spezielle Inszenierung der Weihnachtsgeschichte gibt es rund um die Weihnachtsfeiertage im Anderen Kino in Lehrte und in der Neuen Schauburg in Burgdorf zu sehen.

19.12.2019

Am vorletzten Schultag vor den Weihnachtsferien stimmen sie aufs Weihnachtsfest ein: 60 Mädchen und Jungen der Kooperativen Gesamtschule (KGS) Sehnde laden für Donnerstag, 19. Dezember, ab 18 Uhr zum Adventskonzert in die Barockkirche Ilten ein. Mit Geige, Querflöte, Trompete und Cembalo wird es festlich.

18.12.2019