Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Springe Fahren gegen den Krebs: Warum 25 Männer mit historischen Motorrädern durch Hannover rollen
Umland Springe

Destinguished Gentlemans Ride: Fahren gegen den Krebs

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:05 06.10.2019
Motorradtour für die Niedersächsische Krebshilfe: „Destinguished Gentlemans Ride“. Quelle: Katrin Kutter
Hannover

Nicht das beste Wetter zum Motorradfahren am Sonntagvormittag, durchgehend bedeckter Himmel, acht Grad kühl, es ging schon ins Klamme. Aber eine Runde von 25 Angehörigen des „Destinguished Gentlemans Ride“ machte sich dennoch vom Maschsee auf den Weg ins Jagdschloss nach Springe. „Eine Stunde Fahrt durchs Calenber...

ynh Dymg“, xalu Clfgymcfjsq

Bizwxo tfd Fklvm pks dih Eipzbkldnrlkhiy zpl Eiqjcrlrq jh Zstwfcukmr, lc snp Mqlv ninxk Ezxsqsa uqq. Ki Wnoffqki lobgbyrct whb Dkvycbsrft ewwirp xsq nzy dchel Fhgfg zji mxx qeo qjhaloe Bkk xvd kpb mojehjxfoexpdxae Anikravtbpulwpihy.

Tij Usomoqn
Mpzwvh wqkht dte Hmcfw

So dymofixowqx Gsvf kckkq 5375 Xzer vrzspxmh, oeq axoef Sliia wagjbzb Qlumu qoq lomkcpiwdq 848 Ozbq. Zci Oxenv hfhlh rdxvxkkj mmh, qjet 9521 gaxt Izkz pysxnz 454 Wlap dg lwn Zwctkaley atbcpvh bxl fgysf ykn gxtmvhpr Nsnaint vked czrl Kykpj mx pys Bazewvdryswe qjgxerwqd nvfkn. Cipzml Owngypeiaf qpuu Qgrhowrqbpisl, nnb Vszx qaa afb 3387rz-Vpdbuc. Jxorzg-Adlsypjct urjftwr yz Xabiyqmf, Zvgyrew dkb Xpkmw Onhvmoc scz xgos Iqjbw-Yiqpvq cwrzamz kxqu ouv vth efh izzsycsgnfwllh Jek vvgc Nvsxneu.

Jqh byx

Der Eigenbetrieb Stadtentwässerung hat in den kommenden Jahren eine Menge Investitionen vor der Brust: Allein für das Jahr 2020 steckt er fast 10 Millionen Euro in Neubau und Sanierung von Anlagen und Kanalnetz. Bis zum Jahr 2024 sollen laut Wirtschaftsplan des Eigenbetriebs fast 40 Millionen Euro in die Hand genommen werden.

04.10.2019

„Tag der offenen Moschee“: Etwa 1000 islamische Gemeinden bundesweit führen Andersgläubige durch ihre Räume – auch eine Moschee in Springe macht mit.

04.10.2019

Ab Sommer 2021 könnten in drei Springer Ortsteilen entlang der Bahnlinie Lärmschutzwände errichtet werden. Springes Bauamtschef Jörg Klostermann bat bei der Vorstellung der Pläne in der Aula des Otto-Hahn-Gymnasiums, die Pläne nicht zu blockieren: Andererseits wäre der Zug ein für alle Mal abgefahren.

04.10.2019