Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Springe Feuerwalze rollt auf den Deister zu
Umland Springe

Feuerwalze rollt auf den Deister zu

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:27 26.07.2019
Wasser marsch!: Der Acker bei Völksen steht lichterloh in Flammen. Quelle: Foto: Quentin
Völksen

Bemerkt wurde das Feuer gegen 11 Uhr von dem Beifahrer eines Mähdreschers – er verständigte auch die Feuerwehr. Stadtbrandmeister Bernhard Tschöpe lobte in dem Zusammenhang ausdrücklich das Verhalten der Landwirte – aber auch die Einsatzstrategie von Völksens Ortsbrandmeister Alexander Klockemann, der rechtzeitig weitere Einsatzkräfte anforderte. So konnte eine Ausbreitung auf den nahen Wald und die aus Holz gefertigten Wohnhäuser verhindert werden.

„Es bestand die große Gefahr einer Ausbreitung des Brandes, die Flammen arbeiteten sich schnell voran“, sagte Tschöpe. Etwa fünf Meter vor dem Wald konnte das Feuer schließlich gestoppt werden.

Feld brennt ab

Dass dennoch Tausend Quadratmeter des bereits abgeernteten Feldes abbrannten, konnten die 30 Einsatzkräfte dennoch nicht mehr verhindern. Nachdem die Flammen gelöscht waren, beseitigten die Ehrenamtlichen noch letzte Glutnester, um ein erneutes Ausbrechen des Feuers zu verhindern. Nachdem die Löscharbeiten abgeschlossen waren, pflügten die Landwirte das Feld sicherheitshalber um.

Im Einsatz waren Ehrenamtliche aus Völksen, Alvesrode, und Springe. Aus Eldagsen wurde ein Tanklöschfahrzeug angefordert – insgesamt waren sieben Fahrzeuge im Einsatz. Ein Rettungswagen war ebenfalls vor Ort, wurde aber nicht benötigt. Die genaue Brandursache ist derzeit noch unklar.

Derzeit hohe Waldbrandgefahr

Das Risiko eines Waldbrandes schwebt derzeit gleichsam wie ein Damoklesschwert über dem Deister – immerhin galt am Freitag die zweithöchste Waldbrandgefahrenstufe.

Tschöpe setzt sich seit Monaten für die Einrichtung eines „Stützpunktes Wald“ ein, von dem aus Lösch- und Rettungsaktionen rund um den Deister koordiniert und überwacht werden sollen. Dieser Stützpunkt soll übrigens bei der Ortsfeuerwehr Völksen angesiedelt werden.

Von Ralf T. Mischer

Der 17-jährige Cellist Julian Krämer ist derzeit mit dem Bundesjugendorchester unterwegs und will in Springe Unterricht anbieten.

26.07.2019

Nach dem Urteil um die Sportstättennutzungsgebühr, bei dem die Klage der Stadt gegen den TTC abgewiesen wurde, kritisieren Sportring-Chef Tobias Berger und die hallennutzenden das Vorgehen der Stadt: Berger will die Sportstättengebühr am liebsten ganz abschaffen.

25.07.2019

Der Nabu wertet seihe Blühaktion gegen das Insektensterben als Erfolg: Zahlreiche Springer haben die kostenlos von der Naturschutzorganisation verteilten Samenguttütchen ausgesät. Auch Landwirte beteiligen sich und schaffen mehr Flächen für Insekten.

25.07.2019