Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Ein Abend Islamkunde für Katholiken
Umland Springe Nachrichten Ein Abend Islamkunde für Katholiken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:22 19.06.2015
Islamexperte und selbst Muslim: Wolf Dieter Ahmed Aries. Quelle: Reinhold Krause
Springe

Der Fachmann und Mitbegründer des Islamrates in Deutschland, der seit seinem 13. Lebensjahr bekennender Muslim ist, sprach im Gemeindehaus der Bennigser Pfarrfamilie. „Müssen wir den Islam fürchten?“, war die Frage, die Ingeborg Mosler, Vorstandsmitglied der Pfarrfamilie, zu Beginn vor gut 20 Interessierten im Gemeindesaal stellte.

Aries versuchte mit zahlreichen Argumenten, diese Sorge zu entkräften und zugleich mit Vorurteilen, Falschinformationen und Missinterpretationen aufzuräumen. Der Islam mit seinen 1,5 Milliarden Anhängern weltweit sei als Religion keine Bedrohung, betonte Aries. Wenn der Islam aber als politisches Instrument benutzt werde, dann träten aufgrund der unterschiedlichen Kulturen innerhalb der Religion Spannungen auf.

Aries sprach auch über die Entstehung des Islams. Juden, Christen und Muslime hätten ihre Wurzeln alle bei Abraham. Er sei es, der Gottes Gebote eisern erfüllt hat. Etwa 60-mal wird der Name Abrahams im Koran - Aries spricht vom Qur’an - erwähnt. Ein wichtiger Bestandteil des Islams seien außerdem die fünf Säulen des Glaubens, Arcan ad-Din. Sie bestehen aus der Schahada, dem Glaubensbekenntnis des Islam, dem fünfmaligem Gebet zu festen Tageszeiten innerhalb von 24 Stunden, dem Zakat, der Abgabe der Gläubigen für ihre Verweildauer auf Erden, dem Fasten (Ramadan) sowie der Hadsch, der Pflicht, einmal im Leben nach Mekka zu pilgern und die Kaaba zu umrunden.

Aries hat ein Studium der Geisteswissenschaften in Heidelberg absolviert und ist Verfasser mehrere Publikationen sowie Berater in Bildungsfragen für die Schura Niedersachsen. Schura ist arabisch und heißt übersetzt so viel wie Beratung, Ratgebergremium oder Urteilsberatung und ist ein Grundsatz des islamischen Rechts. Nach seiner Zeit als Direktor der Volkshochschulen Velbert und Gütersloh übernahm Aries ab 1992 Lehraufträge an Hochschulen in Paderborn, Kassel und Bielefeld.

Viele Details aus dem Islam sorgten am Abend für Diskussionsstoff. So wird im Koran Christus nicht als Gottes Sohn, sondern nur als Prophet angesehen. Der Islam kennt keine Kirchen und hat auch keinen Missionsauftrag. Alle Moscheen sind Einzelinitiativen von Muslimen. Zudem ist Iman (Vorbeter) keine Berufsbezeichnung - jeder kann es sein oder werden, der den Koran vor den Gläubigen vorbetet.

Von Reinhold Krause

Gute Nachricht für die Stadtwerke und damit für die Stadtkasse: Laut gestern veröffentlichter Bilanz fuhr das Unternehmen im Jahr 2014 einen Überschuss in Höhe von 547 440 Euro ein. Rückstellungen trüben allerdings das Ergebnis.

19.06.2015

Gegen den Lärm: Die Stadt Springe ruft alle Kernstadt-Bürger auf, die an der Bahnstrecke leben, sich noch bis Ende des Monats an einer Aktion des Eisenbahnbundesamts zu beteiligen.

19.06.2015

Die Feuerwehr Springe feiert an diesem Wochenende ihr Jubiläum. Ortsbrandmeister Florian Doege hat auch einen persönlichen Grund zu feiern: Er gehört seit 25 Jahren zu den Brandschützern. Der 36-Jährige ist gelernter Fleischermeister und steht seit 2011 an der Spitze der Ortswehr.

18.06.2015