Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Erneut Unfall an Gestorfer Kreuzung
Umland Springe Nachrichten Erneut Unfall an Gestorfer Kreuzung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:14 24.05.2013
Der Nissan aus Lüdersen ist schwer beschädigt. An der Gestorfer Kreuzung ereignen sich häufig Unfälle. Quelle: Bernhard Herrmann
Anzeige
Springe

Der 23-jährige Fahrer eines VW Golf übersah an der Kreuzung von Harbergstraße, Kreisstraße 216 und Calenberger Straße einen Nissan, der mit einem Anhänger voller Strohballen in Richtung Eldagsen unterwegs war. Der Holzmindener nahm dem Gespann offenbar die Vorfahrt und prallte gegen die Front des Wagens. Die Vorderradaufhängung des Nissan, der von einem 46-jährigen Lüderser gesteuert wurde, brach. Die Autos mussten abgeschleppt werden.

Als Anwohnerin Heidi Mantei den Unfalllärm hörte, rechnete sie mit dem Schlimmsten: An der Kreuzung gab es ihr zufolge in 36 Jahren etwa zwei Dutzend Unfälle, bei denen Haus oder Gartenzaun beschädigt wurden - zuletzt im vergangenen November. Dieses Mal war die Familie nicht betroffen.