Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Polizei blitzt sieben Temposünder in Springe
Umland Springe Nachrichten Polizei blitzt sieben Temposünder in Springe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 05.06.2013
Mögliche Temposünder im Visier: Die L 402 in Bennigsen war eine von drei Kontrollstellen in Springe. Quelle: Bernhard Herrmann
Anzeige
Springe

Das Ende der 24-stündigen Geschwindigkeitsmessung in Niedersachsen war für Mittwochmorgen um 6 Uhr angekündigt worden. Eine Gesamtauswertung will die Polizei am Freitag bekanntgeben.

Im Springer Stadtgebiet gab es drei Messpunkte. Beamte vom Polizeikommissariat der Deisterstadt kontrollierten mit einem Handlasermessgerät zwei Stunden lang die Geschwindigkeit der Fahrzeuge auf der Landesstraße 402 in Höhe Redenhof in Bennigsen. Dort ist Tempo 70 erlaubt, doch mehrere Autofahrer fuhren schneller. Ein VW-Polo-Fahrer passierte die Messstelle mit 94 Stundenkilometern. Ein Audi-Fahrer war lediglich einen Stundenkilometer langsamer unterwegs.

Anzeige

Beide Autofahrer erhalten eine Anzeige. Ihnen drohen ein Bußgeld von jeweils 70 Euro und ein Punkt in der Verkehrssünderkartei. Fünf weitere Autofahrer passierten die beiden anderen Kontrollstellen an der K 216 bei Völksen und auf der L 461 Springe-Eldagsen in Höhe des Forsthauses zu schnell. Sie müssen Verwarngelder zahlen.

Von Bernhard Herrmann