Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Spanien bleibt beliebtes Reiseziel
Umland Springe Nachrichten Spanien bleibt beliebtes Reiseziel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:56 28.03.2016
Lea Kalusche vom Derpart Reisebüro Demann stellt die aktuellen Reisetrends vor. Quelle: Helmbrecht
Anzeige
Springe

Natürlich gebe es auch Kunden, die sich von der aktuellen Terrorangst nicht verunsichern lassen, „aber bei vielen haben sich die Urlaubsziele verschoben“, sagt Lea Kalusche vom Derpart-Reisebüro Demann. Statt Türkei, Ägypten oder Tunesien ging es in den Osterferien für viele Springer auf die Balearen oder die Kanaren, „das ist in diesem Jahr deutlich gefragter“. Diese Veränderungen haben aber zur Folge, dass die Last-Minute-Buchung von Reisen in den Sommerferien schwierig werden könnte. Kalusche: „Wer etwa nach Spanien will, sollte sich jetzt schon um die Buchung kümmern.“

Weniger Zurückhaltung bei den Buchungen in von Terror betroffene Ländern sieht Peter Meyer vom Reisecenter am Bahnhof: „Ich stelle keine Ängste der Kunden bei den Buchungen fest.“ Nach Ostern hätten bereits einige Springer einen Urlaub nach Ägypten oder in die Türkei reserviert. „Meine Stammkunden buchen ihre Ziele immer noch.“ Generell, so erkennt der Experte, sei die Reiselust durch die Anschläge nicht abgeebbt. Der Trend, so Meyer, gehe aber gleichzeitig wieder nach Deutschland, Österreich, Frankreich und die Umgebung. Auch Meyer sieht Spanien als Urlaubsland auf einem guten Weg: Die Buchungen hätten nicht abgenommen - trotz der neu eingeführten Touristensteuer. „Wer Mallorca liebt, fliegt auch weiter dahin.“

Anzeige

Der größte Touristikkonzern der Region, TUI, sieht in seinem Ranking der beliebtesten Osterurlaubsregionen die Kanaren vorn - dicht gefolgt von Reisezielen in Deutschland. Auf Platz drei landen die Balearen.

von Ralf T. Mischer und Saskia Helmbrecht