Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Springe Neues Programm für Kirchengarten-Konzerte steht
Umland Springe

Neues Programm für Kirchengarten-Konzerte steht

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
11:18 30.01.2020
Auch die Mitglieder des Kirchenvorstands Anke Bolwin (l.) und Brigitte Peters (r.) freuen sich mit dem Orga-Team der Konzertreihe auf viel Musik in der Johanneskirche. Quelle: Foto: Anne Brinkmann-Thies
Anzeige
Völksen

Neue Klangfarben, Musiker aus nah und fern und ein breit gefächertes Programm: Die Reihe „Konzerte im Kirchgarten“ sonntags um 17 Uhr in der Johanneskirche biete in dieser Saison nicht nur große musikalische Vielfalt, auch das Organisationsteam hat sich erweitert, freut sich Sprecher Paul Widmer.

Los geht es am 29. März mit Mitgliedern der Gesangsklasse von Prof. Manuela Uhl von der Musikhochschule Lübeck. Damit seien erstmals Studierende einer Hochschule eines anderen Bundeslandes zu Gast in Völksen, so Widmer. Die Sänger präsentieren zum Frühlingsanfang Poesie und besinnliche Musik zum Zurücklehnen, Genießen und Gedanken-treiben-Lassen von Mendelssohn, Brahms und Schumann mit Begleitung von Harfe und Klavier. Weiter geht es am 26. April mit Studierenden der Gitarrenklasse von Prof. Frank Bungarten von der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH), die wie fast alle Künstler in diesem Jahr zum ersten Mal im Rahmen der Konzertreihe auftreten. Einen exklusiven Einblick in die Welt der Waldhörner wollen am 7. Juni die German Horn Ladies geben, die sich immer wieder aus allen Ecken Deutschlands zusammenfinden, um gemeinsam den fabelhaften Klang ihrer Waldhörner zu präsentieren. Als letztes Konzert vor der Sommerpause gibt es dann am 12. Juli eine Vereinigung von vier Saxofonisten aus der HMTMH unter dem bezeichnenden Namen Synthésis-Quartett. Am 6. September wird das spielfreudige Duo aus dem Völksener Holzblas-Multi-Instrumentalisten Uli Orth und dem Pianisten Andy Mokrus verzaubern. Das Quartett Mirage mit vier Cellisten aus der HMTMH möchte am 11. Oktober in einer weiteren, in dieser Reihe noch nicht gehörten Klangfarbe musikalische Bilder heraufbeschwören. Mit gleich noch einer neuen Klangfarbe geht es weiter zum Saisonabschluss mit Mitgliedern der Querflötenklasse von Prof. Anna Björn-Larsen von der HMTMH am 8. November.

Das Orga-Team, das sich um die Durchführung der Konzerte sowie die Bewirtung der Musiker, aber auch der Zuschauer kümmert, ist mit drei neuen Mitstreitern angewachsen. Neben Paul Widmer Lauren Welliehausen und Kerstin Wietstock gehören nun auch Christian Erichson, Michael Schröder und Dr. Barbara Widmer zum Team.

Der Eintritt ist jeweils frei, um Spenden für die Musizierenden wird aber gebeten. Das Orga-Team der Konzertreihe hält auch im neuen Jahr an dem Angebot fest, vor dem Konzert und während einer Pause Getränke auszuschenken. Im Rahmen des Calenberger Landsommers bietet zudem Angelika Schmidt-Geisler vor fast allen Konzertterminen, jeweils um 15 Uhr, thematische Führungen durch Völksen an. Interessenten melden sich unter Telefon (01 51) 70 84 51 59.

Von Anne Brinkmann-Thies

Der Deister soll als Naherholungsgebiet noch attraktiver für Touristen werden. Vertreter der Deisterkommunen haben bei einem Workshop eine bessere Anbindung und Infrastruktur für Wanderer gefordert.

31.01.2020

Zwischen Januar 2017 und Januar 2020 sind 39 Fahrraddiebstähle bei der Polizei Springe zur Anzeige gebracht worden, die sich im Bahnhofsbereich Bürgermeister-Peters-Straße/Industriestraße ereignet haben.

29.01.2020

Der erste Workshop für das Bäderkonzept ist über die Bühne gegangen. Damit sind die Planer der beauftragte Firma GMF aus Neuried bei München einen wichtigen Schritt weitergekommen.

28.01.2020