Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Springe Mutiger Autofahrer stoppt Betrunkenen auf B 3
Umland Springe

Pattensen: Beherzter Elzer stoppt stark betrunkenen Autofahrer auf der B 3

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:20 11.08.2019
Die Polizei war auf der B 3 im Einsatz. Quelle: Patrick Seeger (Symbolbild)
Pattensen/Hemmingen

Zivilcourage hat ein Mann aus Elze (Kreis Hildesheim) Sonntagnacht auf der Bundesstraße 3 bewiesen. Als er gegen 1.20 Uhr auf der Ortsdurchfahrt Arnum fuhr, sah er, wie der Mann im Wagen vor ihm immer mal wieder in den Gegenverkehr geriet. Zwar gab es keine Zusammenstöße, dennoch alarmierte der Elzer über sein Autotelefon die Polizei.

Betrunken am Steuer: Fahrt endet in Thiedenwiese

Doch die Fahrt ging weiter. Als der offensichtlich Betrunkene auf der B-3-Ortsumgehung Pattensen immer noch so halsbrecherisch fuhr, fasste der Elzer einen Entschluss: Er überholte den Mazda 2 und bremste ihn langsam aus. Gegen 1.30 Uhr brachte er das Auto auf der B 3 in Thiedenwiese, nicht weit von der Kreuzung mit der L 460, die nach Gestorf und Schulenburg abzweigt, zum Stehen. Der Elzer stieg aus und verlangte von dem anderen Fahrer, dass dieser ihm seine Autoschlüssel aushändigt. Der stark betrunkene Fahrer machte dies ohne Widerrede.

Fahrer hat 3,01 Promille

Polizeibeamte von den Kommissariaten in Springe und Ronnenberg trafen wenige Minuten später in Thiedenwiese ein. Der Mazda-Fahrer musste pusten. Das Ergebnis: 3,01 Promille. Schon ab 1,1 Promille ist die sogenannte absolute Fahruntüchtigkeit erreicht. Die Wahrscheinlichkeit, einen Unfall zu verursachen, ist dann zehnmal höher als im nüchternen Zustand. Im Springer Kommissariat wurde dem 47-Jährigen aus Gronau eine Blutprobe entnommen. Zudem beschlagnahmte die Polizei seinen Führerschein.

Elzer spricht Vorgehen mit der Polizei ab

Die Beamten bezeichneten den 48-jährigen Elzer als „aufmerksamen und beherzt einschreitenden Verkehrsteilnehmer“, der Zivilcourage bewiesen habe. Er habe die ganze Zeit über telefonisch mit der Polizei Kontakt gehalten und sein Vorgehen mit ihr abgestimmt, erläuterte ein Polizeisprecher. Das Überholmanöver in Thiedenwiese zu machen, erwies sich als geeignet: Die beiden Autos seien zwar auf der B 3 zum Stillstand gekommen, doch zu der Zeit sei dort kaum Verkehr gewesen. Hätte der Elzer den Gronauer nicht an der Weiterfahrt gehindert, wäre vermutlich Schlimmes passiert.

Mehr Meldungen von Polizei und Feuerwehr aus Pattensen finden Sie hier in unserem Polizeiticker

Von Andreas Zimmer

Die Region hat eine mögliche Wiedereinführung der alten SPR-Kennzeichen nach einer Anfrage der Springer FDP abgelehnt: Sie sei zu aufwendig, widerspräche der Regionsidee und böte zu wenig Wiedererkennung.

09.08.2019

Der 61-Jährige aus Springe, der am Donnerstag gestanden hatte, seine Lebensgefährtin getötet zu haben, sitzt in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft legt ihm Mord aus Heimtücke zur Last. Er soll die 58-Jährige erstochen haben.

09.08.2019

Für die Reparatur der Turmuhr von St. Andreas hat Klaus Fröhlich bereits 600 Euro an Spenden beisammen. Der Pastor setzt seine Hoffnung nun auf Spendenfreudige beim Andreasfest vom 23. bis 25. August. Benötigt werden mindestens 1000 Euro.

09.08.2019