Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Springe Rat hat noch viel zu erledigen
Umland Springe Rat hat noch viel zu erledigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 01.04.2019
Mit der Frage, wohin der Klärschlamm gebracht wird, befasst sich die Politik während der nächsten Ratssitzung. Quelle: FOTO
Springe

Da ist zum Beispiel der Antrag des Ratsherrn Uwe Lampe zur Sozialbebauung: Er fordert darin, dass die Stadt sich in einer Quote schriftlich dazu verpflichtet, einen bestimmten Anteil neu gebauter Wohnungen sozial Schwachen zur Verfügung zu stellen. Teile der Politik haben sich im Vorfeld bereits kritisch über eine solche Quote geäußert.

Auch wird darüber gesprochen, wie Springe künftig den Schlamm aus den drei städtischen Kläranlagen entsorgen wird. Das erweist sich nämlich als schwierig. Konkret soll die Politik entscheiden, ob die Stadt dafür einer Kooperation verschiedener Kommunen beitreten soll, die gemeinsam ihren Klärschlamm entsorgen möchten.

Und auch das steht auf der Tagesordnung der Mitglieder des wichtigsten kommunalen Entscheidungsgremiums: Die Politik muss endgültig grünes Licht für die Auflösung der Heinrich-Göbel-Realschule geben. Zum 31. Juli soll Schluss mit der Schule sein; formal fehlt allerdings noch die Zustimmung des Rates.

Während der Sitzung werden sich die Ratsmitglieder auch mit dem Lohngefälle zwischen Frauen und Männern befassen. Denn auch darum geht es im Gleichstellungsplan der Stadt, den Lena Rödiger vorgelegt hat: Dass Männer häufiger in hohen Besoldungsgruppen angestellt sind als Frauen, geht aus dem Plan nämlich auch hervor. Und die Gleichstellungsbeauftragte zeigt zugleich Lösungswege auf. Die Politik soll dazu nun grünes Licht geben.

Der Rat tagt am Donnerstag, 4. April, um 18 Uhr im Forum des Schulzentrums Nord. Die Sitzung ist öffentlich.

Von Ralf T. Mischer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Strom, Wasser und Abwasser – mit den Erweiterungsplänen von Octapharma wachsen auch in­frastrukturelle Probleme. Beim Thema Wasser ist das Pharmaunternehmen nun einen Schritt weiter.

01.04.2019

Der Johanniter-Ortsverband Deister feiert zum 18-jährigen Bestehen ein Frühlingsfest mit Nachbarn und Freunden. Der Standort in einer alten Sauerkrautfabrik weckt bei Besuchern viele Erinnerungen.

04.04.2019

Wegen der Baustelle an der Königsstraße in Hannover sind mehrere Bahnlinien unterbrochen. Der Wechsel des Verkehrsmittels bringt laut GVH aber keine Mehrkosten mit sich.

01.04.2019