Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Springe SPD-AG zeichnet Flüchtlingsprojekt von Kinderschutzbund aus
Umland Springe SPD-AG zeichnet Flüchtlingsprojekt von Kinderschutzbund aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 30.04.2019
Auszeichnung für den Kinderschutzbund: Eberhard Brezski (hinten, von links) mit Britta Lehnhardt, Kerstin Liebelt, Regina Kast (vorletzte Reihe, von links) und Roswitha Prüssing, davor Basema Albakria und Ranja Mardenli sowie Sylvie Müller (ganz links) und Lukas Waldmann. Quelle: Ralf T. Mischer
Anzeige
Springe

Lücke erkannt – Lücke gebannt: Der Kinderschutzbund in Springe kümmert sich um künftige Grundschüler, deren Familien neu in Springe angekommen sind – und die bis zur Einschulung deshalb noch keinen Kindergartenplatz haben. „Die Zeit bis dahin ist aber wichtig, man sollte sie nicht ungenutzt verstreichen lassen“, sagt Roswitha Prüssing vom Kinderschutzbund. Deshalb bietet die Organisation den Kindern von Geflüchteten seit März zweimal pro Woche einen kostenlosen Crashkurs an, in dem sie die deutsche Sprache lernen können.

Deutsch-Crashkurs für Kinder von Flüchtlingen

Normalerweise würde dieses Angebot in Kindergärten gemacht – aber weil die Betroffenen keinen Platz dort haben, springt eben der Kinderschutzbund ein. Das ist eine der Stärken der Organisation, sagt Britta Lehnhardt vom Kinderschutzbund: „Wir haben den Vorteil, dass wir schnell auf solche Herausforderungen reagieren können.“ Das nahm die Arbeitsgemeinschaft für Migration und Vielfalt in der Regions-SPD jetzt zum Anlass, dem Kinderschutzbund einen Preis zu verleihen. „Ohne Ihr Engagement zu Beginn der Flüchtlingskrise hätte es in Springe erhebliche Probleme gegeben“, sagt Eberhard Brezski, Chef der Springer SPD, Ratsmitglied und zugleich Mitglied der Regionsversammlung.

Anzeige

„Wir haben den Vorteil, dass wir gut vernetzt sind“, sagt Prüssing. Mittlerweile helfen nämlich sogar ehemalige Flüchtlinge beim Kinderschutzbund mit, die dank der Hilfe, die ihnen angeboten worden war, mittlerweile perfekt Deutsch sprechen.

Beim Schwimmen Deutsch lernen

Ranja Mardenli, die vor vier Jahren aus Syrien nach Springe gekommen ist, hat etwa an einem Angebot teilgenommen, bei dem junge geflüchtete Frauen das Schwimmen gelernt haben – und ganz nebenbei eben auch die deutsche Sprache: „Ich sagte zuerst, dass ich es nicht schaffe, aber mittlerweile bin ich eine sehr gute Schwimmerin“, sagt Mardenli. „Dieser Erfolg macht mich sehr glücklich“.

SPD-Arbeitsgemeinschaft für Migration und Vielfalt vergibt Preis seit 2017

Der Preis der Regions-SPD für besonders erfolgreiches Engagement für Geflüchtete wird seit Ende 2017 vergeben. Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft schreiben die Vorsitzenden der Ortsvereine an – und bitten um Hinweise darüber, welche Organisation sich vor Ort besonders engagiert zeigt. Brezski hatte auf die Arbeit des Kinderschutzbundes in Springe hingewiesen – und die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft waren hingerissen von dem Vorschlag.

Von Ralf T. Mischer