Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Springe Autofahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß auf der B 217
Umland Springe Autofahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß auf der B 217
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 19.03.2019
Auf der B217 sind zwei Autos frontal zusammengestoßen. Quelle: Clemens Heidrich
Holtensen

Bei einem schweren Verkehrsunfall ist am Sonnabend bei Holtensen (Gemeinde Wennigsen) auf der Bundesstraße 217 ein 27-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen. Nach Polizeiangaben prallte der Mann gegen 15.30 Uhr mit seinem Citroen C2 frontal mit dem VW-Bus eines 57-Jährigen zusammen, der offenbar aus bislang unbekannter Ursache auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs geraten war.

Citroen-Fahrer verstirbt an Unfallstelle

Bei dem Unfall zog sich der Citroen-Fahrer so schwere Verletzungen zu, dass er an der Unfallstelle verstarb. Seine Begleiterin kam schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Der 57-jährige Fahrer des VW-Busses trug ebenfalls schwerste Verletzungen davon und wurde mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht.

VW-Bus geriet in Gegenverkehr

Nach ersten Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes war der VW-Fahrer aus Richtung Hannover kommend auf der B217 unterwegs. Nachdem er Holtensen durchfahren hatte, geriet er zu Beginn einer leichten Rechtskurve zwischen der Wennigser Ortschaft und Steinkrug aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte sein Fahrzeug mit dem Wagen des 27-Jährigen zusammen. Ein an den Unfallort gerufener Notarzt konnte nur noch den Tod des Citroen-Fahrers feststellen.

Auf der B217 sind zwei Autos frontal zusammengestoßen. Quelle: Clemens Heidirch

Polizei sucht Zeugen des Unfallhergangs

Die Bundesstraße 217 war an der Unfallstelle wegen des Einsatzes der Feuerwehr und der Polizei am Sonnabend bis 21.15 Uhr in beiden Richtungen gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst sucht nun nach Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben. Sie werden gebeten, sich unter der Rufnummer (05 11) 1 09 18 88 zu melden.

Auf der B217 sind zwei Autos frontal zusammengestoßen. Quelle: Clemens Heidrich

Mehr Meldungen von Polizei und Feuerwehr aus Wennigsen gibt es hier.

Von Tobias Morchner und Björn Franz

Das Punktesystem bei der Kita-Platzvergabe soll nachgebessert werden: Fahrtzeiten und Einrichtungswechsel sind Kritikpunkte der Eltern. Die Stadt sieht bei der Gerechtigkeit noch Überarbeitungsbedarf.

15.03.2019

Die Integrationsberatung sollte nicht wechseln, kritisiert die Diakonie. Mit dem neuen Anbieter Labora und dem städtischen Flüchtlingsdienst kümmern sich zwei Institutionen um die Flüchtlinge – mit unterschiedlichen Zuständigkeiten und in aufeinander abgestimmten Sprechstunden. Laut Labora-Mitarbeiterin Ulrike Schilling wächst die Nachfrage.

14.03.2019

Weiter Streit um Kürzungen bei den Busfahrplänen: Die Region lehnt die Kritik eines Gutachtens der Stadt ab, das eine geänderte Linienführung im Busnetz vorsieht. Sie behauptet, es bedeute eine Verschlechterung – und beanstandet die Mehrkosten. Am Ende entscheidet die Politik.

14.03.2019