Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Umland Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf A2
Umland Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf A2
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 16.04.2014
Bei dem Auffahrunfall auf der A2 ist ein Lastwagenfahrer ums Leben gekommen.
Bei dem Auffahrunfall auf der A2 ist ein Lastwagenfahrer ums Leben gekommen. Quelle: Elsner
Anzeige
Hannover

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 2 bei Bad Nenndorf ist am Mittwochmittag ein Lkw-Fahrer gestorben. Nach Angaben der Polizei war der Fahrer eines Lastwagens in Richtung Berlin unterwegs, als sich gegen 12.40 Uhr ein Stau zwischen den Anschlussstellen Bantorf und Wunstorf-Kolenfeld bildete.

April 2014: Bei einem schweren Unfall auf der A2 ist ein Lkw-Fahrer ums Leben gekommen. Die Autobahn war zwischen Bad Nenndorf und Kolenfeld in Richtung Hannover voll gesperrt.

Ein 45-jähriger Lkw-Fahrer bemerkte zu spät, dass ein Sattelschlepper vor ihm bremste und fuhr mit seinem Lkw auf. Dabei wurde die Fahrerkabine so stark deformiert, dass er eingeklemmt wurde. Die beiden 40-Tonner verkeilten sich ineinander, was die Rettungsarbeiten erschwerte. Der 45-Jährige konnte nur noch tot geborgen werden. Ein 24-Jähriger und ein 27-Jähriger, die sich in dem Sattelzug davor befanden, wurden beim Zusammenstoß leicht verletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 300.000 Euro.

Verkehrsinfos

Aktuelle Infos unter HAZ.de/verkehr

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die A2 in Richtung Hannover zwischen Bad Nenndorf und Wunstorf-Kolenfeld für mehrere Stunden gesperrt. Der Verkehr staute sich auf bis zu 14 Kilometern. Auch auf der Gegenfahrbahn kam es immer wieder zu Staus wegen Schaulustiger, wie die Verkehrsmanagementzentrale berichtete.

jki/rah/sag

Umland Übersichtskarte - Hier brennen die Osterfeuer
18.04.2014
10.04.2014