Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Umland Vor nacktem Publikum die Sauna gerockt
Umland Vor nacktem Publikum die Sauna gerockt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 13.08.2014
Von Tobias Lehmann
Die Jungs von Catch Me Back rocken vor 170 Zuhörern im Treffpunkt Alt-Laatzen.
Die Jungs von Catch Me Back rocken vor 170 Zuhörern im Treffpunkt Alt-Laatzen. Quelle: Bensch (Archiv)
Anzeige
Laatzen

Die Band Catch Me Back hat in ihrer sechsjährigen Geschichte schon viel erlebt. Doch ein besonderer Höhepunkt fällt den vier Musikern sofort ein: die zwei Auftritte in der Sauna das aquaLaatziums. „Da standen rund 80 nackte Männer und Frauen und haben unsere Musik gefeiert“, sagt Sänger und Gitarrist Tobias Vogel. Der 25-Jährige ist in dem Wellness-Tempel gelegentlich als Bademeister tätig und hatte die Auftritte initiiert. Die Musiker traten allerdings nicht nackt auf: „Wir hatten alle eine Badehose an“, versichert Vogel.

Die Laatzener Band spielt klassischen Rock und hat sowohl Coversongs als auch eigene Stücke im Programm. „Wir covern Lieder aus den vergangenen sechs Jahrzehnten, von Elvis bis Black Sabbath. Dabei geben wir den Liedern aber auch immer eine eigene Note“, sagt der 26-jährige Bassist Stefan Borowski. Er hat bereits 2006 gemeinsam mit Vogel eine Band gegründet und zur damaligen Weltmeisterschaft in Deutschland sogar einen eigenen WM-Song geschrieben. „Damit sind wir beim Finale der Schulweltmeisterschaft in Hannover vor mehr als 3000 Besuchern in der AWD-Arena aufgetreten“, sagt Borowski.

Dennoch zerbrach die Band ein Jahr später, und Vogel und Borowski gründeten gemeinsam mit Vogels Bruder Christian (Gitarre, Gesang) und Alexander Brandt (Schlagzeug) die Band Catch Me Back. Zwei Alben haben sie seitdem aufgenommen. Dennoch planen die Mitglieder keine professionelle Musikerkarriere. „Es ist ein Hobby. Wir haben allerdings den persönlichen Anspruch, professionell zu spielen“, sagt Tobias Vogel.

Die musikalischen Fähigkeiten dazu hat die Band. Brandt hat zum Beispiel vom sechsten bis 18. Lebensjahr Schlagzeug-Unterricht genommen. Der 25-Jährige ist das einzige Bandmitglied, das nicht in Laatzen wohnt. „Ich habe in Göttingen studiert und lebe dort zurzeit auch noch“, sagt er. Zu den Proben fährt er jedoch immer zur Gummifabrik an der Wilkenburger Straße. Dort probt die Gruppe seit Jahren.

Catch Me Back ist stolz darauf, bei ihren Auftritten verschiedene Altersklassen begeistern zu können. „Zur Rockmusik tanzen Besucher jeden Alters“, sagt Tobias Vogel. Die Band ist mittlerweile regelmäßiger Gast beim Maschseefest und tritt dieses Jahr bereits zum dritten Mal dort auf, allerdings nicht als Headliner. „Das ist eines unserer Ziele für die Zukunft: Auf einer Bühne beim Maschseefest den gesamten Abend zu bestreiten“, sagt Borowski.

Catch Me Back spielen am Sonntag, 17. August, von 18 bis 19 Uhr. beim Maschseefest auf der Bühne an der Löwenbastion. Weitere Informationen über die Band stehen auf der Facebookseite catch-me-back.

Umland Feuerwehren im Dauereinsatz - Schwere Unwetter treffen die Region
05.08.2014
31.07.2014
28.07.2014