Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Umland Brüder aus Gehrden sind eine Runde weiter
Umland Brüder aus Gehrden sind eine Runde weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 01.11.2015
Mitchy und André aus Gehrden.  Quelle: Pro Sieben
Anzeige
Hannover

„André ist so schlau, alle Intelligenz wurde bei der Geburt an ihn und nicht an mich vererbt“, sagt Mitchy Katawazi über seinen älteren Bruder. Macht nichts. Was beide gleichermaßen haben, ist Erfolg. Bei der Casting-Show „The Voice of Germany“ von Pro7 und Sat.1 haben die beiden 20 und 24 Jahre alten Gehrdener am Donnerstag die erste Runde, die sogenannten Blind Auditions, überstanden, bei der die Jury die Kandidaten zuerst nur hört und noch nicht sieht.

Zwei der Juroren bemühten sich nach dem Song „Shut up and Dance“ (im Original von Walk the Moon), das Brüderpaar in ihr Team zu holen. Eine „geile Show“ attestierte Popsänger Andreas Bourani, „ihr habt tolle Stimmen und funktioniert super zusammen“. Silbermond-Sängerin Stefanie Kloß machte es kurz: „Ihr seid coole Typen, und ich wäre gerne eure coole Braut.“ Das zog, Mitchy und André arbeiten jetzt mit Kloß als Coach weiter, zunächst bis zur nächsten Runde, die Mitte November beginnt. „Wir waren so aufgeregt und können es noch gar nicht glauben“, ließen die jungen Männer nach ihrem Erfolg am Donnerstagabend verlauten.

Anzeige

Damit hat die Region Hannover bei „The Voice“ noch zwei Eisen im Feuer. In der ersten Show qualifizierte sich vor 14 Tagen Jamie-Lee Kriewitz aus Bennigsen für die nächste Runde. Ronas Alp aus Laatzen schied dagegen aus.

r.

Mehr zum Thema

Vier Gesangstalente aus der Region wollen bei „The Voice of Germany“ ab Donnerstag zeigen, dass sie das Zeug für die große Bühne haben. Beim Auftakt der fünften Staffel der TV-Castingshow, die um 20.15 Uhr auf Pro7 beginnt, sind auch gleich zwei Kandidaten aus der Region zu sehen: Ronas Alp (22) aus Laatzen-Gleidingen und Jamie-Lee Kriewitz (17) aus Springe-Bennigsen.

Karsten Röhrbein 14.10.2015

Jamie-Lee Kriewitz hat die erste Hürde genommen. Bei der Pro7-Castingshow „The Voice of Germany“ hat die 17-jährige Schülerin aus Bennigsen die Startrunde gemeistert. Sie singt künftig im Team von Michi Beck und Smudo von den Fantastischen Vier. Ronas Alp aus Laatzen hingegen schied aus, er durfte sich aber über eine Aufmunterung freuen.

Uwe Janssen 16.10.2015

Daumen drücken für Mitchy (20) und André (25) Katawazi aus Gehrden: Die Brüder sind am Donnerstagabend in der Talentshow „The Voice of Germany“ auf ProSieben zu sehen. In ihrer Blind Audition müssen sie sich vor den Juroren Stefanie Kloß, Smudo & Michi Beck, Rea Garvey und Andreas Bourani behaupten.

31.10.2015
Umland Die Hofläden der Region - Machen Sie einen Ausflug aufs Land!
26.10.2015
Uwe Janssen 16.10.2015
Karsten Röhrbein 14.10.2015