Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Umland Falscher Wasserwerker bestiehlt Seniorin
Umland Falscher Wasserwerker bestiehlt Seniorin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:35 31.07.2015
Unter einem falschen Vorwand verschaffte sich ein Unbekannter zutritt zu der Wohnung der Seniorin. Er erbeutete Schmuck und Bargeld.
Unter einem falschen Vorwand verschaffte sich ein Unbekannter zutritt zu der Wohnung der Seniorin. Er erbeutete Schmuck und Bargeld. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Hannover

Die Seniorin hielt sich alleine im Haus auf, als es am Donnerstag gegen 14 Uhr an der Tür klingelte. Der Besucher gab an, den Wasserdruck prüfen zu müssen und gelangte so in die Wohnung. Während die 89-Jährige sich anschließend mit dem vermeintlichen Handwerker in den Keller begab, ging dieser nach kurzer Zeit unter einem Vorwand wieder nach oben. Dort entwendete er aus dem Schlafzimmer des Opfers sowohl Geld als auch Schmuck und verschwand.

Die 89-Jährige bemerkte den Diebstahl zunächst nicht, alarmierte jedoch die Polizei, weil ihr die Umstände komisch vorkamen. Als die Beamten sie baten, nach ihren Wertgegenständen zu sehen, bemerkte sie das Fehlen.

Ob der Dieb alleine handelte oder er zusammen mit einem Komplizen agierte, kann nicht gesagt werden.

Der Täter, der sich als Wasserwerker ausgab, ist etwa 1,75 Meter groß, schlank, 40 bis 50 Jahre alt, hat einen Kinnbart und spricht deutsch mit Akzent. Während der Tat war er mit einem dunklen Cappi, einem dunkelblauen Hemd, einem dunkelblauen Overall und dunkelblauen Sportschuhen mit weißer Sohle bekleidet.

Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0511/109-5555 entgegen.

Johannes Dorndorf 30.07.2015
13.07.2015
Umland 800 Kilometer mit Kultur - Neuer Fernradweg eröffnet
Bernd Haase 13.07.2015