Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Uetze Katholiken verzichten vorerst auf öffentlichen Gottesdienst
Umland Uetze

Burgdorf Uetze St.-Nikolaus-Gemeinde verzichtet auf Gottesdienste

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
07:20 19.05.2020
Frühestens Mitte Juni könnten die Katholiken in der St.-Nikolaus-Pfarrkirche wieder zusammenkommen. Quelle: Anette Wulf-Dettmer (Archiv)
Anzeige
Burgdorf/Uetze/Hänigsen

Keine öffentlichen Gottesdienste feiert die katholische St.-Nikolaus-Pfarrgemeinde in Burgdorf, Uetze und Hänigsen bis Sonntag, 7. Juni. Diesen Beschluss fasste jetzt der Kirchenvorstand. Stattdessen zeichnet die Pfarrgemeinde am Sonntag, 24. und 31. Mai sowie 7. Juni, sowie am Pfingstmontag, 1. Juni, einen nicht öffentlichen Gottesdienst aus der St.-Nikolaus-Kirche auf. Dieser ist unter www.st-nikolaus-burgdorf.de/heilige-messe abrufbar.

Der Kirchenvorstand begründet die Entscheidung damit, dass er die Öffnung für Gottesdienste unter den derzeit gegebenen hygienischen und praktikablen Voraussetzungen für zu früh hält. Vielmehr wollen die Verantwortlichen ein mögliches Ansteigen der Infektionszahlen verhindern. Für den ersten Gottesdienst nach der Corona-Pause will die Pfarrgemeinde auf Erfahrungen anderer Gemeinden zurückgreifen.

Anzeige

Lesen Sie dazu

Von Antje Bismark

Anzeige