Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Uetze Zigarettenautomat am Neujahrsmorgen aufgesprengt
Umland Uetze

In Uetze wird am Neujahrsmorgen Zigarettenautomat aufgesprengt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:20 01.01.2021
Den Zigarettenautomaten an der Ecke Bornser Weg/B188 in Uetze hat der Eigentümer sofort abgebaut. Nur noch die Halterung steht. An die Sprengung erinnern noch kleine Plastik- und Metallteile auf dem Boden und das rotweiße Absperrband der Polizei. Quelle: Anette Wulf-Dettmer
Anzeige
Uetze

Im Bornser Weg in Uetze hat am Neujahrsmorgen ein Knall die Feiertagsruhe zerrissen. Ein dort installierter Zigarettenautomat wurde um 8.20 Uhr gesprengt. Bis auf wenige Schachteln sind danach alle Zigaretten und Geld aus dem Münzfach gestohlen worden. Zur Schadenshöhe kann die Polizei am Neujahrstag noch keine Angaben machen.

Einer oder mehrere Täter?

Der Eigentümer des Automaten sei informiert worden, berichtet ein Polizeisprecher. Ob ein oder mehrere Täter für diese Straftat verantwortlich sind, ist bislang ebenfalls nicht bekannt – auch nicht, auf welche Weise der Automat aufgesprengt wurde.

Bei der Sprengung eines privaten Briefkastens in der Straße Beiklingen in Uetze ist hingegen die eingesetzte „Tatwaffe“ bekannt: Unbekannte haben am Silvesterabend um 18.20 Uhr einen Böller durch die Briefschlitz in den Kasten geworfen. Zur Schadenshöhe und zu den Tätern gibt es bei der Polizei ebenfalls noch keine Erkenntnisse.

Für beide Straftaten suchen die Beamten nun Zeugen. Wem zu den genannten Zeiten Personen oder Fahrzeuge in Bornumer Weg oder in der Straße Beiklingen aufgefallen sind, wird gebeten, sich bei der Polizei in Burgdorf unter Telefon (05136) 8861-4115 zu melden.

Von Anette Wulf-Dettmer