Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Buß- und Bettag: Ralph Charbonnier besucht Uetze
Umland Uetze Nachrichten Buß- und Bettag: Ralph Charbonnier besucht Uetze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 15.11.2017
In der Johannes-der-Täufer-Kirche wird am Buß- und Bettag der zentrale Gottesdienst für alle Kirchen im Gemeindegebiet gefeiert. Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller (Archiv)
Uetze

 Am Buß- und Bettag, 22. November, werden die Uetzer Kirchengemeinden einen zentralen Gottesdienst in der Johannes-der-Täufer-Kirche feiern. Als Gast wird der ehemalige Superintendent Ralph Charbonnier erwartet.

Zur Idee des Buß- und Bettags gehöre es, dass nicht nur der Einzelne seine individuelle Schuld bekenne und um Vergebung dafür bitte, sagt Pastor Steffen Lahmann. „Es gehört auch dazu, dass die gesellschaftliche Situation reflektiert wird, in der die Kirche steht“, betont der Geistliche.

In diesem Jahr dreht sich der Gottesdienst um das Thema „Schuldenfrei“. Und wer kennt sich besser mit Schulden und ihren Folgen für die Betroffenen aus als die Schuldenberater des Kirchenkreises Burgdorf? Daher wird Elena Veith von der kirchlichen Schuldnerberatung den Abendgottesdienst in der Johannes-der-Täufer-Kirche mitgestalten – ebenso wie der Oberkirchenrat und ehemalige Superintendent Ralph Charbonnier.

Seit 25 Jahren stehe die Schuldnerberatung verschuldeten Menschen aus Burgdorf, Lehrte, Sehnde und Uetze „menschlich, herzlich und vorurteilsfrei an der Seite“, unterstreicht Pastor Lahmann. Mehr als 250 Beratungen würden in jedem Jahr angeboten. Immer mehr Menschen lebten in Deutschland in Armut mit all ihren bitteren Folgen, und dazu dürfe die Kirche nicht schweigen.

Der Gottesdienst beginnt um 19 Uhr. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, bei einem Imbiss ins Gespräch zu kommen.

Von Anette Wulf-Dettmer

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Ortsrat Dollbergen will der Avista Oil AG bei der geplanten Erweiterung ihrer Raffinerie keine Steine in den Weg legen. Er hat den Bebauungsplanentwurf gebilligt.

15.11.2017

Die Uetzer Luftpistolenschützen fiebern ihrem ersten Heimwettkampf in der ersten Bundesliga entgegen. Der Schützenverein hat im Vorfeld einen großen organisatorischen Aufwand zu bewältigen. 

18.11.2017

Gleich zweimal haben Einbrecher in Uetze zugeschlagen. Sie durchsuchten Häuser an der Straße Am Schachtacker und an der Flütjenburgstraße nach Wertgegenständen.

15.11.2017