Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Dedenhausen wandelt sich in einen Dorfflohmarkt
Umland Uetze Nachrichten Dedenhausen wandelt sich in einen Dorfflohmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 08.02.2018
Ganz Dedenhausen soll am Sonntag, 27. Mai, die Schnäppchenjäger anlocken. Quelle: Archiv
Anzeige
Dedenhausen

 In einen Flohmarkt verwandelt sich Dedenhausen am Sonntag, 27. Mai – wenn sich genügend Interessierte finden. „Die Idee eines Dorfflohmarktes bewegt uns seit fast zwei Jahren“, sagt Mitorganisatorin Waltraud Bührig und fügt hinzu, dass möglichst der gesamte Ort einbezogen werden soll. Deshalb hätten die Aktiven in den vergangenen Tagen unter anderem die Vereine der Ortschaft angeschrieben, damit diese wiederum ihre Mitglieder informieren, und einen Aushang im Schaukasten veröffentlicht. „Wir setzen außerdem auf die Mundpropaganda, damit wir möglichst alle Einwohner erreichen“, sagt Bührig

Bis Mittwoch, 28. Februar, können sich Interessierte melden. „Wenn wir sehen, dass es nur eine geringe Resonanz gibt, dann verzichten wir auf die Veranstaltung“, sagt sie, aber: „In anderen Orten ist das sehr gut gelaufen, deshalb gehen wir davon aus, dass es klappt.“ Als Vorbild dürften Dörfer wie Heeßel, Sievershausenoder Rethmar gelten – dort hatten die Einwohner im vergangenen Jahr ihre Garagen und Gärten für einen großen Warentisch geöffnet. 

Anzeige

Anmeldungen nehmen Karin Sehr per E-Mail k.sehr@gmx.de und Ingrid Neumann per E-Mail neumann.familie@t-online.de sowie Waltraud Bührig unter Telefon (05173) 922828 und Jutta Schubert unter Telefon (05173) 2400334 entgegen.

Von Antje Bismark