Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Hohe Ehrung für 81-Jährige
Umland Uetze Nachrichten Hohe Ehrung für 81-Jährige
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 09.01.2015
Marta Schrempel (links) bekommt von Angelika Walther den Orden und die zugehörige Urkunde ausgehändigt. Quelle: oh
Anzeige
Uetze

Bundespräsident Joachim Gauck würdigt mit der Ordensverleihung Schrempels 35 Jahre währendes ehrenamtliches Engagement im sozialen Bereich. Seit 1979 ist die Dollbergerin als Rotkreuzschwester in der Gemeinde Uetze aktiv. Bevor das DRK seinen Rettungsdienst im damaligen Landkreis Hannover aufgebaut hatte, betreute sie die Unfallhilfsstelle in Dollbergen. Sie war Mitglied der Uetzer Sanitätsbereitschaft, die sie bei zahlreichen Veranstaltungen als Sanitäterin einsetzte.

Viele Jahre lang kümmerte sie sich auch ehrenamtlich um Spätaussiedler im Grenzdurchgangslager Friedland. Außerdem organisierte sie Blutspendetermine in der Gemeinde Uetze und Altkleidersammlungen in Dollbergen. Im Vorstand des DRK-Ortsvereins Uetze arbeitete sie von 1992 bis 1998 als Besitzerin und danach bis 2006 als stellvertretende Vorsitzende mit. Nach dem Ausscheiden aus dem Vorstand wurde sie zum Ehrenmitglied ernannt.

Anzeige

Schrempel war zudem 25 Jahre lang Jugendleiterin des Schützenvereins Deutsche Eiche Dollbergen. Sie arbeitete in den Achtziger- und Neunzigerjahren eng mit der Jugendpflege zusammen und stellte sich als Betreuerin bei Veranstaltungen und Fahrten zur Verfügung. 2008 wurde sie in den Seniorenbeirat der Gemeinde gewählt.

Friedrich-Wilhelm Schiller

09.01.2015
08.01.2015
Joachim Dege 08.01.2015