Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Standesamt warnt vor dubioser Post
Umland Uetze Nachrichten Standesamt warnt vor dubioser Post
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:58 20.03.2010
Anzeige

In dem Brief heißt es, dass die Gestorbenen in das spezielle Register eingetragen werden müssen. Der Eintrag soll 89,65 Euro kosten – ein vorgefertigter Überweisungsträger liegt dabei.

Betroffene Postempfänger haben sich an die Gemeindeverwaltung gewandt. Diese weist daraufhin, dass es ein derartiges öffentliches Sterberegister nicht gibt. Nur beim örtlichen Standesamt wird ein Sterberegister geführt. Die Einträge sind gebührenfrei.

Offenbar sind die Uetzer nicht die Einzigen, die Post aus Ludwigshafen erhalten haben, wie eine Sprecherin des Standesamtes auf Nachfrage erklärte. Auch bei anderen Standesämtern hätten sich bereits Bürger gemeldet.

dt