Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Alkoholisierter Radfahrer will vor Polizei fliehen
Umland Uetze Nachrichten

Uetze: Betrunkener Radfahrer auf Hünenburgstraße will vor Polizei fliehen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:53 04.07.2021
Die Polizei hat auf der Hünenburgstraße in Uetze einen stark alkoholisierten Radfahrer erwischt.
Die Polizei hat auf der Hünenburgstraße in Uetze einen stark alkoholisierten Radfahrer erwischt. Quelle: Achim Gückel (Symbolbild)
Anzeige
Uetze

Die Polizei hat ein Strafverfahren gegen einen 23-jährigen Uetzer eingeleitet, weil er in stark alkoholisiertem Zustand mit einem Fahrrad unterwegs war. Bei der Kontrolle versuchte er sogar, vor den Streifenbeamten zu fliehen.

Der Vorfall spielte sich nach Angaben der Polizei am Freitag gegen 21.40 Uhr auf der Hünenburgstraße ab. Dort hatten Zeugen gesehen, wie der scheinbar stark alkoholisierte Mann versuchte, auf seinem Fahrrad zu fahren. Dabei verlor er mehrfach die Kontrolle und stürzte. Die Zeugen riefen die Polizei, die den 23-Jährigen einer Alkoholkontrolle unterzogen. Das Ergebnis: 2,43 Promille.

Als die Beamten dem Betrunkenen ankündigten, er müsse zwecks Entnahme einer Blutprobe mit zur Wache kommen, versuchte er noch, zu Fuß zu flüchten. Der Mann kam jedoch nicht weit – und musste dann doch die Fahrt zur Blutabnahme antreten.

Von Achim Gückel