Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Uetze Autoaufbruch: Diebe richten Schaden von 5500 Euro an – Besitzer setzt Belohnung aus
Umland Uetze

Uetze: Autoaufbruch: Diebe richten Schaden von 5500 Euro an

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:43 01.04.2020
Wem sind in der Nacht zu Dienstag verdächtige Personen in Hänigsen aufgefallen? Quelle: C. Hanselmann (Symbolbild)
Anzeige
Hänigsen

Mit zwei Pflastersteinen hat ein Unbekannter zwischen Montag, 22 Uhr und Dienstag, 8 Uhr, die Seitenscheibe eines Daimler Benz eingeworfen, der nach Aussage eines Polizeisprechers am Wendehammer Birnbaumfeld geparkt war. Im Anschluss entwendete er eine Sporttasche mit persönlichen Gegenständen des Halters, die auf der Rücksitzbank stand. Den Schaden gibt die Polizei mit 5500 Euro an. Für Hinweise, die zu dem Täter führen, hat der Geschädigte eine Belohnung von 1000 Euro ausgesetzt.

Die Ermittler prüfen zudem, ob es zwischen dem Diebstahl und einer Sachbeschädigung an der Fridtjof-Nansen-Straße einen Zusammenhang gibt. Dort hatte ein Randalierer mehrere Latten an einem Zaun beschädigt, gegen die er getreten hatte. Offenbar hatte der Täter mit seinem Tun so viel Lärm gemacht, dass eine Anwohnerin gegen 3 Uhr von einem lauten Scheppern geweckt wurde. Sie konnte den Verursacher aber nicht erkennen, sondern sah nach Polizeiangaben nur, wie der Unbekannte davonlief. Er richtete am Zaun einen Schaden von etwa 50 Euro an.

Anzeige

Zeugen, die Hinweise zu den Tätern oder den Vorfällen geben können, sollten sich mit der Polizeistation Uetze unter Telefon (05173) 925430 in Verbindung setzen.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Uetze lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Antje Bismark

Anzeige