Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Uetze Darum soll der Hochwasserschutz an Fuhse, Aue und Erse verstärkt werden
Umland Uetze

Uetze: Darum soll der Hochwasserschutz an Fuhse, Aue und Erse verstärkt werden

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 11.02.2020
Fallen große Mengen Regen, tritt die Fuhse östlich von Dollbergen über ihre Ufer, denn dort mündet das Schwarzwasser in den Fluss. Quelle: Anette Wulf-Dettmer
Uetze/Obershagen

Rund 50 neuralgische Punkte entlang der Fuhse, der Burgdorfer Aue und der Erse hat der Steuerkreis der Hochwasser-Partnerschaft Fuhse-Aue-Erse mit Unt...

Kein Geringerer als Günther der Treckerfahrer ziert seit Kurzem die facebook-Seite der Ortsfeuerwehr Dedenhausen: Er wirbt, wie die freiwilligen Brandbekämpfer, für den Erhalt des Gasthauses zum Bahnhof. Doch das ist nur ein Aspekt der Feuerwehrarbeit.

11.02.2020

Vor 24 Jahren ist das Kalibergwerk Riedel in Hänigsen geschlossen worden. Doch der 1908 gegründete Bergmannsverein existiert noch immer. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Tradition des Bergbaus in Uetze lebendig zu halten.

10.02.2020

Eine heute 56-jährige Frau hat vor zwei Jahren die Sparfächer in einem Uetzer Bistro geplündert – und fast 17.500 Euro Schaden angerichtet. Sie musste sich nun vor dem Amtsgericht Burgdorf wegen Unterschlagung verantworten. Aber auch unabhängig vom Urteil trägt sie schwer an ihrer Schuld.

12.02.2020