Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Uetze Das Schweintrogrennen ist nichts für Warmduscher
Umland Uetze

Uetze: Das Schweintrogrennen in Hänigsen ist nichts für Warmduscher

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:27 25.09.2019
Das alljährliche Schweinetrogrennnen im Hänigser Freibad ist stets ein Spektakel Quelle: Sandra Köhler (Archiv)
Hänigsen

„Siegen oder untergehen“ heißt es am Sonntag, 29. September, wieder im Freibad in Uetze-Hänigsen. Die Hänigser Freibadgenossenschaft richtet dann zum sechsten Mal ihr Schweinetrogrennen aus. Es gibt wieder zwei Wettbewerbe, jeweils einen für die Jugend (bis 14 Jahre) und einen für Erwachsene.

Lesen Sie dazu auch:
So spannend war das Schweinetrogrennen 2018.

Es gehen Vierermannschaften in Brennetrögen an den Start. Für die Tröge gibt es klare Vorgaben. Sie dürfen höchsten 1,30 Meter breit und 2,50 Meter lang sein. „Zugelassen sind nur Brennetröge aus Holz, die außen wie innen als Brennetrog belassen sein müssen“, heißt es in der Wettbewerbsausschreibung. Angebaute Stabilisatoren wie Rohre oder Schläuche sind zulässig. Aus Sicherheitsgründen sind überstehende Metallteile verboten. Die Teams müssen sich bei der Anmeldung Namen wie zum Beispiel Piggies4ever geben.

Die Rennstrecke ist 200 Meter lang. Zwei Teammitglieder paddeln zur gegenüberliegenden Beckenseite. Nach jeweils 50 Metern findet ein Wechsel statt. Dann steigen die beiden anderen Mannschaftsmitglieder ins Boot und paddeln zurück. Gewertet wird die nach 200 Metern gestoppte Zeit.

Anmeldeunterlagen stehen auf der Internetseite bereit

Wer mitmachen will, kann sich die Ausschreibungsunterlagen und das Anmeldeformular von der Internetseite www.dasfreibad.de der Badgenossenschaft herunterladen. Die Teams müssen ihre Anmeldungen bis Donnerstag, 12. September, per E-Mail an r.lindenberg@freibad-haenigsen-eg.de oder per Post an das Freibad Hänigsen, Am Fließgraben 32, 31311 Uetze-Hänigsen, senden.

Rainer Lindenberg, Vorstandssprecher der Badgenossenschaft, empfiehlt, sich vorher auf der Internetseite des Freibads die Videos der früheren Rennen anzusehen: „Das ist nichts für Warmduscher. Bevor Ihr Euch anmeldet, prüft, ob Ihr Euch der Aufgabe gewachsen fühlt“, rät er.

Für den Wettkampftag ist folgender Ablauf geplant. Bis 10.30 Uhr sollen sich alle Mannschaften im Bad einfinden. Ab 11 Uhr können sie sich im Nichtschwimmerbecken aufwärmen. Um 12 Uhr soll der Wettkampf für die Jugend beginnen. Dieser Wettbewerb endet mit der Siegerehrung um 13.15 Uhr. Die ersten Erwachsenenteams starten um 13.30 Uhr. Die Siegerehrung der Erwachsenen ist für 17 Uhr geplant.

Vereinsvorstände liefern sich ein Gaudi-Rennen

Als Einlage wird es ein Gaudi-Rennen geben. Im vergangenen Jahr hatte Achim Schacht, Vorsitzender des Bürgerschützenvereins, Rainer Lindenberg und Manfred Eberl aus dem Vorstand der Badgenossenschaft aufgefordert, gegen Feuerwehrleute anzutreten. Lindenberg und Eberl sagten spontan zu und verloren. In diesem Jahr fordern sie den Schützenvereinsvorstand heraus. Bei diesem Rennen über eine Distanz von nur 100 Metern können auch Vorstände anderer Vereine und Organisationen mitmachen.

Die Veranstalter verlangen keine Startgebühr. Der Eintritt für Teilnehmer und Zuschauer beträgt 2 Euro. Die Mitglieder der Jugendmannschaften zahlen einen Euro.

Von Friedrich-Wilhelm Schiller

Kein Tag, an dem die Medien nicht über den Klimawandel und die Fridays-for-future-Demos berichten. Der Eltzer Sportverein geht das Thema praktisch an – mit einer Entdeckertour für Schüler in den Herbstferien.

24.09.2019

Obwohl die Gewerbesteuern sprudeln, kommt die Gemeinde Uetze finanziell auf keinen grünen Zweig. 2020 rechnet sie mit einem Minus von mehr als 12,1 Millionen Euro. Deshalb muss gespart werden – unter anderen bei den Sportvereinen.

24.09.2019

Mit einer in Deutschland einmaligen Statue feiern die Uetzer Clansmen am Sonnabend, 28. September, ihr zehnjähriges Bestehen. Die Skulptur zeigt Tam O’Shanter auf seiner Flucht vor Hexen und Dämonen, die der schottische Nationaldichter Robert Burns beschreibt.

24.09.2019