Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Uetze Body Groove und Kunsttherapie: Das sind die neuen Gesundheitsangebote der Hänigser Kunstspirale
Umland Uetze

Uetze: Das sind die neuen Gesundheitsangebote der Hänigser Kunstspirale

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:54 31.10.2019
Zum Body Groove der Kunstspirale am Montagabend auf der ehemaligen Tenne im Haus am Pappaul kommen immer mehr als zehn Frauen. Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller
Hänigsen

Im Dorftreff Hänigsen können die Bürger bald mehr für ihre Gesundheit tun. „Wir wollen uns im nächsten Jahr breiter aufstellen. Der ganze Gesundheitsbereich wird erweitert“, kündigt Ines Skiobjin vom Verein Kunstspirale, dem Träger des Dorftreffs in Uetzes größtem Ortsteil, an.

In jedem Fall soll es mehr Body-Groove-Kurse geben als bisher. Skobjin plant, solche Kurse auch für Kinder und Jugendliche sowie für Familien in Hänigsen anzubieten. Body Groove ist ein neues Angebot der Kunstspirale. Seit den Sommerferien treffen sich Frauen jeden Montagabend und jeden Dienstagmorgen mit Skobjin im Haus am Pappaul zum Tanzen. „Body Groove ist die einfachste Tanzstunde der Welt. Man kann nichts falsch machen“, sagt Skobjin.

Tanzerlebnis fördert die Gesundheit

Alle Teilnehmer machten die gleichen einfachen Schritte. Das müsse aber nicht bei allen gleich aussehen. Es gehe darum, Spaß in der Gruppe zu haben, betont Skobjin. Das Tanzerlebnis fördere ganzheitlich die Gesundheit. „Ich habe Teilnehmerinnen von 20 bis 80“, sagt die Kursleiterin. Besonders beliebt ist das offene Angebot am Montagabend. Da kommen immer mehr als zehn Frauen.

In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Ostkreis Hannover bietet die Kunstspirale donnerstags auch Body Groove in den VHS-Räumen in Uetze an. „Die Kooperation mit der Volkshochschule wird fortgesetzt“, kündigt Skobjin an. Es seien künftig auch Kurse in Burgdorf geplant.

Kunsttherapie-Workshop wird vorbereitet

Nach mehrjähriger Pause will die Geschäftsführerin Christine Späthe wieder Kunsttherapie anbieten. „Menschen, die in einer Reha Kunsttherapie kennengelernt haben, haben danach gefragt“, berichtet Späthe. Patienten hätten während der Reha erfahren, dass diese Therapie ihnen helfe, Kraft zu schöpfen. Späthe, die selbst Kunsttherapeutin ist, bereitet bereits einen Workshop für Erwachsene vor. Dazu ist für Mittwoch, 20. November, ein Informationsabend geplant.

Bereits seit rund drei Jahren bietet die Kunstspirale Klangschalen-Meditation und das Ganzkörpertraining Pilates an. „Neu aufgelegt haben wir wieder Yoga mit Katrin Stief“, berichtet Skobjin. Diese Angebote soll es auch weiterhin geben. Während der alljährlichen Gesundheitswoche des Wissensnetzwerkes der Leader-Region Aller-Fuhse-Aue können Interessierte in diese Kurse hineinschnuppern.

Vorträge zu Gesundheitsthemen

Die Kunstspirale hatte in der Vergangenheit auch zu Vorträgen rund um Gesundheitsthemen eingeladen. „Es wird im nächsten Jahr wieder Gesundheitsvorträge geben“, kündigt Skobjin an. Die Themen stünden jedoch noch nicht fest.

Lesen Sie auch:

Kunstspirale arbeitet beim Projekt Kulturregion Aller-Fuhse-Aue mit

Von Friedrich-Wilhelm Schiller

Gleich zweimal ist die Polizei Donnerstag früh zur großen Halloweenparty in Uetze-Hänigsen gerufen worden. Denn aggressive Gäste schlugen um sich und verletzten andere Partybesucher.

31.10.2019

Schon wieder ist der Polizei in Uetze eine Fahrerflucht angezeigt worden. Diesmal hat ein unbekannter Autofahrer auf dem Edeka-Parkplatz in Hänigsen hohen Schaden an einem Mercedes angerichtet. Die Polizei sucht Zeugen.

31.10.2019

Das ist für die Kinder jedes Jahr ein besonderes Erlebnis: der große Laternenumzug durch Uetzes Straßen. Der Ortsrat und die Kirchengemeinde laden dazu für Freitag, 1. November ein.

30.10.2019