Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Uetze Dollberger dürfen ihren Garagenflohmarkt ausrichten
Umland Uetze

Uetze: Dollbergen dürfen ihren Garagenflohmarkt im September ausrichten

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:30 02.07.2020
Der Straßenflohmarkt in Dollbergen kann trotz Corona-Pandemie wie geplant stattfinden. An den Ständen erwartet die Besucher hoffentlich wieder so manche Rarität.
Der Straßenflohmarkt in Dollbergen kann trotz Corona-Pandemie wie geplant stattfinden. An den Ständen erwartet die Besucher hoffentlich wieder so manche Rarität. Quelle: Anette Wulf-Dettmer (Archiv)
Anzeige
Dollbergen

Die Gemeinde Uetze hat grünes Licht für den Garagen- und Hofflohmarkt am Sonnabend, 12. September, in Dollbergen gegeben. Das teilt Sven Klomp vom Organisationsteam mit und verbindet damit den Aufruf an alle Einwohner, in ihren Kellern und auf den Dachböden nach Raritäten, Nützlichem und Dekorativem zu suchen. Für den Verkauf gelten zum Schutz vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus die generellen Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln. Bislang sind noch keine Anmeldungen möglich – daran und an den weiteren Details arbeitet das Orga-Team laut Klomp.

Erstmals haben die Dollberger 2016 einen Garagen- und Hofflohmarkt – sozusagen als Probelauf – ausgerichtet. Die gute Resonanz bei Ausstellern und Besuchern gleichermaßen haben die Organisatoren davon überzeugt, die Veranstaltung regelmäßig auf die Beine zu stellen. Wegen der Corona-Pandemie stand der Straßenflohmarkt diesmal allerdings auf der Kippe. Um so größer ist die Freude des Teams, dass es nun doch losgehen kann.

Lesen Sie auch

Flohmarkt in Dollbergen lockt auch Besucher aus Hannover an

So ist der Straßenflohmarkt 2019 organisiert worden

Von Anette Wulf-Dettmer